Der Börsenverein Bayern hat einen neuen Vorstand

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Michael Then (Elsevier, München) in seinem Amt für drei weitere Jahre bestätigt. Michael Then ist seit 2015 Vorsitzender des bayerischen Landesverbands. Zuvor hat er sich bereits über 15 Jahre als Vorsitzender des Arbeitskreises der Münchner Bücherschau ehrenamtlich für den Landesverband engagiert.

BN_Vorstand_2018© Yves Krier

In seiner Antrittsrede sagte Michael Then: „Die Themen werden in den nächsten drei Jahren sicherlich nicht weniger werden. Wir werden uns auch weiterhin um den Schutz des geistigen Eigentums kümmern müssen, mit aller Kraft, wir werden uns noch mehr mit der Frage des Einzelhandels in den Städten beschäftigen müssen und werden uns besonders um die nächste Generation von Lesern kümmern müssen. (…) Der Aufwand, den Status Quo zu erhalten, wird immer kleinteiliger, kostenaufwendiger und braucht immer mehr Zeit. Insofern plädiere ich für Engagement und Einsatz, und wenn es nur in Form einer Mitgliedschaft ist. Die Zeichen stehen auf Entsolidarisierung, das finde ich nicht gut. Wenn es um den Erhalt unseres Produkts geht, dann müssen wir zusammenhalten.“

Weiterhin in ihrem Vorstandsamt bestätigt wurden Nicola Bartels (Verlagsgruppe Random House, München, Vorstandsmitglied seit 2014), Thomas Nitz (Buchhandlung Hugendubel, München, Vorstandsmitglied seit 2015) und Sebastian Zembol (Mixtvision Verlag, München, ebenfalls seit 2015 Mitglied im Vorstand des Landesverbands). Erstmals in den Vorstand, der insgesamt mit jeweils drei Vertretern aus den Bereichen Verlag und Sortiment besetzt wird, wurden Lutz Nagler (Buchhandlung Kempter, Ottobrunn) und Rosemarie Reif-Ruppert (Gostenhofer Buchhandlung, Nürnberg) gewählt.

Nicht wieder angetreten ist Nicolas Greno vom Buchhaus Greno in Donauwörth. Herr Greno war seit 2012 Mitglied des Vorstands und wechselt nun in den Wahlausschuss. Neben ihm wurden seine ehemaligen Vorstandskolleg/innen Dr. Marcella Prior-Callwey (Callwey Verlag, München), Margit Ketterle (Verlagsgruppe Droemer Knaur, München) sowie Guntram Gattner (Buchhandlung Gattner, Murnau) in den Wahlausschuss berufen. Als Rechnungsprüferin wurde Bianca Kölbl (Buchhandel Biazza, München) in ihrem Amt bestätigt. An ihrer Seite nimmt auch wieder Ernst Vögel (E. Vögel Druckerei + Verlag, Stamsried) das Amt des Rechnungsprüfers wahr.

So wie Nicolas Greno trat auch Ulrich Dombrowsky (Buchhandlung Dombrowsky, Regensburg), nicht mehr für den Vorstand an. Der Verein bedankt sich sehr herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement, ihre Ideen und ihre Zeit, die sie für die Branche investiert haben.

Eine Vorstellung aller Ehrenamtlichen des Landesverbands unter http://www.boersenverein-bayern.de/de/bayern/Vorstand/157717

Der Börsenverein Bayern hat einen neuen Vorstand

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Michael Then (Elsevier, München) in seinem Amt für drei weitere Jahre bestätigt. Michael Then ist seit 2015 Vorsitzender des bayerischen Landesverbands. Zuvor hat er sich bereits über 15 Jahre als Vorsitzender des Arbeitskreises der Münchner Bücherschau ehrenamtlich für den Landesverband engagiert.

Weiter

Vorlesewettbewerb: Bayerns beste Vorleserin kommt aus Landau

07. Mai 2018

Bayerns beste Vorleserin ist Lilly-Mae Green aus Landau in Niederbayern. Sie gewann heute den Landesentscheid in Fürth. Überraschungsgast war der Autor Tobias Elsäßer (Sauerländer Verlag).

Weiter

Bayerischer Buchpreis 2017: Shortlist steht fest

Für den Bayerischen Buchpreis 2017 hat die Jury je drei Bücher in den Kategorien Belletristik und Sachbuch nominiert:

Weiter

Franzobel und Andreas Reckwitz mit Bayerischem Buchpreis 2017 ausgezeichnet

Mit dem Bayerischen Buchpreis 2017 wird Franzobel für sein Buch „Das Floß der Medusa“ in der Kategorie Belletristik und Andreas Reckwitz für sein Buch „Die Gesellschaft der Singularitäten“ in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet.
Für sein herausragendes Lebenswerk erhält Tomi Ungerer den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Weiter

Geschwister-Scholl-Preis 2017 für das Buch „Die Rückkehr“ von Hisham Matar

Für sein Buch "Die Rückkehr. Auf der Suche nach meinem verlorenen Vater" (Luchterhand Literaturverlag) wird Hisham Matar mit dem 38. Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet.

Weiter

„Leseforum Bayern – Partner der Schule“: Ausgezeichnete Leseförderung

13. September 2017

LANDAU/MOOSBURG/MÜNCHEN. Staatssekretär Bernd Sibler und Staatssekretär Georg Eisenreich zeichneten heute gemeinsam mit Dr. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, 156 bayerische Buchhandlungen mit dem Gütesiegel „Leseforum Bayern – Partner der Schule“ aus. Stellvertretend für die ausgezeichneten Buchhandlungen erhielt der „Cactus Buchladen“ in Landau das Gütesiegel aus den Händen von Staatssekretär Sibler und Dr. Beckschulte. An die Buchhandlung „Barbaras Bücherstube“ in Moosburg überreichte Staatssekretär Eisenreich gemeinsam mit Dr. Beckschulte die Auszeichnung.

Weiter