Umsatzanteile der Warengruppen

Umsatz im Sortimentsbuchhandel

Betrachtet man nur die Belletristik, wird deutlich, dass hier das Taschenbuch mit einem Umsatzanteil von 50,1% den Ton angibt. Hardcover erwirtschaften 44,9% des Belletristik-Umsatzes. Beide Werte weichen unwesentlich von denen des Vorjahres ab. Bei Sachbüchern und Ratgebern spielt das Taschenbuch hingegen mit einem Umsatzanteil von 17,4% beziehungsweise 9,8% eine deutlich kleinere Rolle.

 

Anteile der Warengruppen am Umsatz 2014*
Belletristik 32,4%
Kinder- und Jugendbücher 15,8%
Ratgeber 14,9%
Reise  6,5%
Geisteswissenschaften, Kunst, Musik  4,7%
Naturwissenschaften, Medizin, Informatik und Technik  4,0%
Sozialwissenschaften, Recht und Wirtschaft  2,6%
Schule und Lernen  9,2%
Sachbuch 10,1%


*nur Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel und Warenhäuser (jeweils Barumsatz), E-Commerce; Hörbuch einschließlich Nebenmärkte
Quelle: GfK Entertainment in "Buch und Buchhandel in Zahlen 2015"

 

 

 

 

 

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Wirtschaftszahlen

Weitere Zahlen zum Zwischenbuchhandel, zu Hörbüchern sowie zu den elektronischen Medien erhalten Sie auf der Portalseite des Börsenvereins
www.boersenverein.de
.