„Leseforum Bayern – Partner der Schule“: Ausgezeichnete Leseförderung

Staatssekretäre Sibler und Eisenreich verleihen gemeinsam mit Dr. Beckschulte vom Börsenverein Bayern Gütesiegel an 156 bayerische Buchhandlungen

13. September 2017

LANDAU/MOOSBURG/MÜNCHEN. Staatssekretär Bernd Sibler und Staatssekretär Georg Eisenreich zeichneten heute gemeinsam mit Dr. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, 156 bayerische Buchhandlungen mit dem Gütesiegel „Leseforum Bayern – Partner der Schule“ aus. Stellvertretend für die ausgezeichneten Buchhandlungen erhielt der „Cactus Buchladen“ in Landau das Gütesiegel aus den Händen von Staatssekretär Sibler und Dr. Beckschulte. An die Buchhandlung „Barbaras Bücherstube“ in Moosburg überreichte Staatssekretär Eisenreich gemeinsam mit Dr. Beckschulte die Auszeichnung.

BN_Gütesiegel 2017/18 300dpi

Staatssekretär Bernd Sibler betonte in Landau mit Blick auf das außerordentliche Engagement der prämierten Buchhandlungen für die Schulen in Bayern: „In unserer heutigen Informationsgesellschaft ist Lesen eine unverzichtbare Schlüsselkompetenz. Die ausgezeichneten Buchhandlungen arbeiten mit unseren Schulen Hand in Hand, wenn es darum geht, Kindern und Jugendlichen einen altersgemäßen Zugang zu spannenden Bücherwelten zu eröffnen und sie auch außerhalb der Schule und des Unterrichts für das Lesen zu gewinnen. Mit ihren vielfältigen Angeboten leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Leseförderung.“

Staatssekretär Georg Eisenreich hob in Moosburg hervor: „Die Buchhändler vor Ort spielen bei der Leseförderung eine bedeutende Rolle. Sie bieten eine breite Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur und beraten Kinder, Eltern und Lehrkräfte kompetent bei der Suche nach passenden Büchern. Die enge Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen zeichnet sie ebenso aus wie ein buntes Veranstaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Für ihr großes Engagement danke ich allen Buchhandlungen, die dieses Jahr das Gütesiegel erhalten.“

Dr. Klaus Beckschulte ergänzte: „Die vielen Buchhändlerinnen und Buchhändler machen durch ihr Angebot weit über den normalen Verkauf hinaus ihre Geschäfte zu wichtigen Zentren des kulturellen Lebens ihrer Städte und Gemeinden. Kindern und Jugendlichen das Lesen nahezubringen und sie für Bücher zu begeistern, ist ihnen ein besonders großes Anliegen. Damit leisten sie einen im Einzelhandel in dieser Form einzigartigen gesellschaftlichen Beitrag.“

Mit der Verleihung des Gütesiegels „Leseforum Bayern – Partner der Schule“ soll das wichtige Engagement von Buchhandlungen im Bereich der Leseförderung herausgestellt und einer breiten Öffentlichkeit bewusst gemacht werden. Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vergibt die Auszeichnung gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal.

Kriterien für den Erhalt der Auszeichnung sind neben Auswahl und Präsentation des Sortiments im Bereich Kinder- und Jugendliteratur Kooperationen mit Schulen, Kindergärten oder anderen Bildungseinrichtungen sowie zielgruppenspezifische Veranstaltungen zur Leseförderung. Hierzu zählen beispielsweise Lesefeste, Lesungen für Kinder, Schreibwerkstätten oder ergänzende Aktionen rund um den Welttag des Buches. Dieses gesellschaftliche Engagement der Buchhandlungen ist in seiner Vielfalt wie in seiner Reichweite von hoher Bedeutung.

Eine Übersicht und Vorstellung der 156 in diesem Jahr ausgezeichneten Buchhandlungen finden Sie unter www.buchhandel-bayern.de.

Bilder der Veranstaltung in Landau an der Isar stehen am Veranstaltungstag ab ca. 14.00 Uhr unter www.km.bayern.de/ministerium/staatssekretaere/staatssekretaer-bernd-sibler/bilder.html zur Verfügung.
Bilder der Veranstaltung in Moosburg stehen ab ca. 16.00 Uhr unter https://www.km.bayern.de/ministerium/staatssekretaere/staatssekretaer-georg-eisenreich/bilder.html zur Verfügung. zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Barbara Voit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V.
Tel. 089 - 29 19 42 41
voit@buchhandel-bayern.de

Julia Graf
Sprecherin
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Tel. 089 - 2186 - 2621
julia.graf@stmbw.bayern.de

Der Börsenverein Bayern hat einen neuen Vorstand

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Michael Then (Elsevier, München) in seinem Amt für drei weitere Jahre bestätigt. Michael Then ist seit 2015 Vorsitzender des bayerischen Landesverbands. Zuvor hat er sich bereits über 15 Jahre als Vorsitzender des Arbeitskreises der Münchner Bücherschau ehrenamtlich für den Landesverband engagiert.

Weiter

Vorlesewettbewerb: Bayerns beste Vorleserin kommt aus Landau

07. Mai 2018

Bayerns beste Vorleserin ist Lilly-Mae Green aus Landau in Niederbayern. Sie gewann heute den Landesentscheid in Fürth. Überraschungsgast war der Autor Tobias Elsäßer (Sauerländer Verlag).

Weiter

Bayerischer Buchpreis 2017: Shortlist steht fest

Für den Bayerischen Buchpreis 2017 hat die Jury je drei Bücher in den Kategorien Belletristik und Sachbuch nominiert:

Weiter

Franzobel und Andreas Reckwitz mit Bayerischem Buchpreis 2017 ausgezeichnet

Mit dem Bayerischen Buchpreis 2017 wird Franzobel für sein Buch „Das Floß der Medusa“ in der Kategorie Belletristik und Andreas Reckwitz für sein Buch „Die Gesellschaft der Singularitäten“ in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet.
Für sein herausragendes Lebenswerk erhält Tomi Ungerer den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Weiter

Geschwister-Scholl-Preis 2017 für das Buch „Die Rückkehr“ von Hisham Matar

Für sein Buch "Die Rückkehr. Auf der Suche nach meinem verlorenen Vater" (Luchterhand Literaturverlag) wird Hisham Matar mit dem 38. Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet.

Weiter

„Leseforum Bayern – Partner der Schule“: Ausgezeichnete Leseförderung

13. September 2017

LANDAU/MOOSBURG/MÜNCHEN. Staatssekretär Bernd Sibler und Staatssekretär Georg Eisenreich zeichneten heute gemeinsam mit Dr. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, 156 bayerische Buchhandlungen mit dem Gütesiegel „Leseforum Bayern – Partner der Schule“ aus. Stellvertretend für die ausgezeichneten Buchhandlungen erhielt der „Cactus Buchladen“ in Landau das Gütesiegel aus den Händen von Staatssekretär Sibler und Dr. Beckschulte. An die Buchhandlung „Barbaras Bücherstube“ in Moosburg überreichte Staatssekretär Eisenreich gemeinsam mit Dr. Beckschulte die Auszeichnung.

Weiter