Pressemitteilungen

10 CORONA BUCHHELD*INNEN – erstmals von SALES AWARD Jury ausgezeichnet

Stellvertretend für die vielen Buchhandlungen, die in der Corona-Zeit die Ärmel hochgekrempelt haben und mit weit überdurchschnittlichem Einsatz auffielen, hat die SALES AWARD Jury in diesem Jahr zehn Buchhandlungen zu CORONA BUCHHELD*INNEN gekürt.
Erstellt am 11.05.2021


CORONA – und die besonderen verkäuferischen Leistungen der Buchbranche haben Gesichter und Namen. Der SALES AWARD und das BuchmarktFORUM möchten in diesem Kontext besonders engagierte Buchhändler*innen auszeichnen, die nicht den Weg auf die SALES AWARD-Nominierten -Liste gefunden haben.

Stellvertretend für die vielen Buchhandlungen, die in der Corona-Zeit die Ärmel hochgekrempelt haben und mit weit überdurchschnittlichem Einsatz auffielen (und auch während der Schließungen ihre Leser*innen restlos begeisterten) hat die SALES AWARD Jury in diesem Jahr zehn Buchhandlungen zu CORONA BUCHHELD*INNEN gekürt. Die Auswahl beruht auf subjektiven Eindrücken und ist exemplarisch für hunderte Buchheld*innen im unabhängigen Sortiment.

Die Leistungen aller CORONA BUCHHELD*INNEN im Jahr 2020 machten den Unterschied und sie erwiesen sich vor allem als eines: als nachhaltig. Die Ursachen für die Corona-Erfolge wurden von LMU-Studierenden untersucht, und sie konnten eine zentrale Frage beantworten: Die Corona-Erfolge beruhen auf Stammkunden und auf Kunden-Loyalität. Und diese Loyalität wurde durch individuelle und differenzierende Höchstleistungen geschaffen – und zwar in der Regel VOR Corona.

Die 10 CORONA BUCHHELD*INNEN für „einzigartige Kundenbindung“ sind:


Projekt-Unterstützung CORONA BUCHHELD*INNEN: Friederike Eickelschulte, Anniko Güte, Christoph Honig, Uta Niederstraßer, Estelle Traxel

Jury SALES AWARD 2020: Kathrin Olzog (Barbara Buchhandlung Moers, Hauptpreis Buchhandel 2019), Philipp Merlin Scharf & Niclas Rohrwacher (Gründer Mentor Verlag, Hauptpreis Verlag 2019), Hans Hohenester (Geschäftsführer Schwaneberger Verlag, Innovationspreis 2019), Angelika Siebrands (Jury-Vorsitzende, Vorstand eBuch eG, Geschäftsführerin genialokal.de GmbH), Antje Buhl (Verlagsleitung Vertrieb, Droemer Knaur), Dr. Torsten Casimir (Chefredakteur Börsenblatt, Ltg. Geschäftsbereich Medien MVB)
Joachim Kaufmann (Geschäftsführer Carlsen Verlag), Bertram Pfister (Leitung Vertrieb stationärer Buchhandel, Libri GmbH), Lennart Schaefer (Nachwuchssprecher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels), Thilo Schmid (Geschäftsführer Vertrieb u. Marketing, Verlagsgruppe Oetinger / Verleger Projektverlag migo), Estelle Traxel (Digitalmarketing Hugendubel), Christian von Zittwitz (Hrsg. BUCHMARKT)

Gründer des SALES AWARD: Dr. Klaus Beckschulte (Börsenverein, Landesverband Bayern), Dr. Andreas Meyer (Verlagsconsult, Mitinitiator von BuchmarktFORUM), Arnd Roszinsky-Terjung, (Buchconsult), Christian von Zittwitz (BuchMarkt)

Unterstützer: eBuch, Leipziger Buchmesse, Libri
Medien-Partner: Börsenblatt, BuchMarkt, bookafuture.de
Public Relations & Filme: Uta Niederstraßer
Organisation: Der Landesverband Bayern (Börsenverein des Deutschen Buchhandels) und das BuchmarktFORUM verleihen seit über 15 Jahren gemeinsam den SALES AWARD, den Preis für strategische Vertriebskonzepte


22.07.2021

Klaus Füreder neuer Vorsitzender des Börsenvereins in Bayern

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung, die erstmals digital abgehalten wurde, einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des Landesverbands ist Klaus Füreder.

15.07.2021

Bayerischer Buchpreis: Ministerpräsident ehrt Frank Schätzing

Frank Schätzing erhält in diesem Jahr im Rahmen des Bayerischen Buchpreises den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Überreicht wird ihm der Preis bei der Verleihung am 11. November 2021 in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz.

30.06.2021

Book meets film 2021: Zwölf Pitch-Videos ab heute online

Book meets Film 2021 präsentiert im Rahmen des Filmfests München zwölf Bücher mit herausragendem Potenzial zur Verfilmung. Der Pitch findet in diesem Jahr digital statt. Alle zwölf Verlagspräsentationen in zweiminütigen Videos sind seit heute online.