Landesverband Bayern

Klaus Füreder neuer Vorsitzender des Börsenvereins in Bayern

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung, die erstmals digital abgehalten wurde, einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des Landesverbands ist Klaus Füreder.
Erstellt am 22.07.2021


Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung, die erstmals digital abgehalten wurde, einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des Landesverbands ist Klaus Füreder. Er ist seit 2016 Inhaber der Arabella Buchhandlung in München und geschäftsführender Gesellschafter des Verlags Eder & Bach. Zuvor war er unter anderem für Ullstein und die Süddeutsche Zeitung tätig. Er tritt die Nachfolge von Michael Then (Weltbild, Augsburg) an, der nach sechs Jahren Amtszeit satzungsgemäß nicht mehr kandidierte.

In seiner Antrittsrede sagte Klaus Füreder: „Gerade der Buchhandel hat aus meiner Sicht das Zeug dazu, in den Zeiten der umfassenden Digitalisierung und des boomenden Online-Handels einen Kontrapunkt zu setzen. Buy local ist viel mehr als nur eine Floskel oder ein flotter Werbespruch.“ Er hielt ein Plädoyer für einen modernen, kundenorientierten und qualitativ hochwertigen Handel sowie für Rahmenbedingungen, die den Verlagen ein auskömmliches Arbeiten ermöglichen. Er schloss mit dem Appell: „Was wir aber meines Erachtens jetzt am dringendsten brauchen, ist eine große und breite Bewegung für die Attraktivität des Buches und den attraktiven Buchhandel mit einer Vielzahl von neuen Ideen und konkreten Aktivitäten. Und dafür werde ich mich insbesondere einsetzen und meine Beiträge leisten.“

In ihren Vorstandsämtern bestätigt wurden Tilo Eckardt (Penguin Random House Verlagsgruppe, München, Vorstandsmitglied seit 2020), Lutz Nagler (Buchhandlung Kempter, Ottobrunn, Vorstandsmitglied seit 2018) und Rosemarie Reif-Ruppert (Gostenhofer Buchhandlung, Nürnberg, Vorstandsmitglied seit 2018). Erstmals in den Vorstand, der insgesamt mit jeweils drei Vertreterinnen und Vertretern aus dem Bereich Verlag und Sortiment besetzt wird, wurden Julia Eisele vom gleichnamigen Münchner Verlag sowie Katja Meinecke-Meurer vom Nürnberger Tessloff Verlag gewählt. Bianca E. Kölbl von der Buchhandlung Biazza, München, wurde als Rechnungsprüferin in ihrem Amt bestätigt. Neu gewählt als Rechnungsprüferin wurde Barbara Bucher (Druck + Verlag Ernst Vögel, Stamsried). Im Wahlausschuss engagieren sich weiterhin Guntram Gattner (Buchhandlung Gattner, Murnau), Nicolas Greno (Buchhaus Greno, Donauwörth) und Margit Ketterle (Droemer Knaur, München). Neues Mitglied im Wahlausschuss ist Michael Then (Weltbild, Augsburg).

Nicht mehr zur Wahl angetreten sind die beiden Vorstandsmitglieder Thomas Nitz (Hugendubel) und Sebastian Zembol (mixtvision), die ebenfalls satzungsgemäß nach sechs Jahren nicht mehr kandidieren konnten, Marcella Prior-Callwey (Callwey Verlag), die zuletzt im Wahlausschuss tätig war, sowie Ernst Vögel (Druck + Verlag Ernst Vögel) als Rechnungsprüfer. Der Verein bedankt sich sehr herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement, ihre Ideen und ihre Zeit, die sie für die Branche investiert haben.

Die Mitgliederversammlung nahm außerdem die Satzungsneufassung an, die im Wesentlichen notwendig geworden war, um auch in Zukunft rechtssicher alle digitalen Möglichkeiten der Verbandsarbeit ausschöpfen zu können.

Eine Vorstellung aller Ehrenamtlichen des Landesverbands unter www.boersenverein-bayern.de/boersenverein/vorstand-und-gremien/


12.06.2024

Mitgliederversammlung: Klaus Füreder als Vorsitzender bestätigt, Thomas Peters, Katrin Schmidt und Ralf Volkert neu im Vorstand

Die Mitgliederversammlung hat Klaus Füreder für drei weitere Jahre als Vorsitzenden gewählt. Thomas Peters, Katrin Schmidt und Ralf Volkert sind ab sofort neue Mitglieder des Vorstands. Im Amt bestätigt wurden Britta Egetemeier und Katja Meinecke-Meurer.

14.05.2024

Bayerns beste Vorleserin kommt aus Niederbayern

Felice Häfelein aus dem Hans-Leinberger-Gymnasium Landshut gewinnt den Bayerischen Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs am 14. Mai 2024 in Dachau. Den unbekannten Lesetext brachte die deutsch-nigerianische Autorin Efua Traoré mit.

22.04.2024

Auf zu neuen Leseabenteuern!

Vorleseaktion zum „Welttag des Buches“ für Schülerinnen und Schüler in der Würzburger Buchhandlung erLesen!