Arbeitskreis der Pressesprecher/innen der Verlage (AKP)

Der AKP in Bayern wurde 1995 auf Initiative einiger engagierter Pressesprecher/innen und unseres Landesverbands gegründet. Ziel war es, unter dem Dach des Verbands ein lebendiges Forum für den Erfahrungsaustausch von Pressesprechern der Verlage in Bayern zu etablieren.

Heute ist der AKP Bayern die größte Regionalgruppe von Verlags-Pressesprechern/innen in Deutschland. Er umfasst fast 200 Mitglieder aus 80 unterschiedlichen Verlagen, aus dem freiberuflichen PR-Bereich und branchennahen Institutionen. Im Zentrum seiner Arbeit steht die Fortbildung und der Erfahrungsaustausch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Verlagen. In dieser Funktion unterstützt der AKP Bayern auch die Arbeit des überregionalen Arbeitskreises der Verlags-Pressesprecher/innen (AVP e.V.) und versteht sich als Regionalgruppe des überregionalen Verbands.

Wichtiges Prinzip des Arbeitskreises ist es, dass seine Mitglieder abwechselnd als Gastgeber der Treffen, in deren Mittelpunkt aktuelle Themen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen, fungieren, um so auch den Einblick in die verschiedenen Verlagsunternehmen zu ermöglichen.

>>> aktuelle Termine unter www.avp-netzwerk.de <<<