Bankett der Vampire

Ein kleines bisschen Gänsehaut war wahrscheinlich mit im Spiel beim Bankett der Vampire, das die Buchhandlung Riemann für Fans der lichtscheuen Blutsauger veranstaltete. Die unerschrockenen Bankettteilnehmer im Alter von acht bis zehn Jahren machten sich von der Buchhandlung aus auf den Weg zum Ort der szenischen Lesung. Unterwegs wurden sie mehrmals von düsteren Vampirgestalten aufgehalten, die kleine Gruselgeschichten erzählten. Endlich angekommen wartete auf die Kinder neben einer Lesung aus dem "Kleinen Vampir" ein zum Thema passendes Menü. Krönender Abschluss des grusligen Abends: alle Kinder bekamen eine Urkunde überreicht.