Gemalte Gedanken - Kinder zeichnen Bilder zu Geschichten

Was passiert wenn Lesen und Kunst aufeinandertreffen, zeigte das Projekt "Kunst, Kultur und Kreatives in Schwabmünchen" - eine Zusammenarbeit der Buchhandlung Schmid und der Kinder- und Jugenkunstschule "Klex". Dann nämlich entstehen gemalte Geschichten. Der Inhaber der
Buchhandlung Albert Schmid griff selbst zum Buch und las seinen kleinen Zuhörern drei Geschichten des italienischen Autors Alberto Moravia vor. Zwischen den Geschichten malten die Kinder unter Anleitung ihre Gedanken und Fantasien zu den Geschichten, was die Mini-Picassos auch mit größtem Eifer und höchster Konzentration taten. Wie sieht es zum Beispiel aus, wenn es so kalt ist, dass die Gedanken in der Luft gefrieren, so dass jeder sehen kann, was der andere denkt? Dem lebendigen Vortrag des Buchhändlers mit den lustigen und fantasievollen Geschichten von gefrorenen Gedanken, wütenden Zeichnungen und dem zerstreuten Spaziergänger lauschten die Kinder mit der allergrößten Spannung.