Buchvorstellungen für Lehrer und Erzieher

Dafür haben Lehrer und Erzieher meist kaum Zeit und Ruhe: tief einzutauchen in das Meer von Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur und sich den Weg durch den Bücherdschungel zu bahnen, um heraus zufinden welche Bücher sinnvoll für den Einsatz in Schule und Kindergarten sind. Der Informationsbedarf ist und bleibt hoch. Darum läd Maria Rupprecht, Inhaberin der Buchhandlung Rupprecht, seit einiger Zeit regelmäßig Erzieher/innen zu Schmökerabenden in ihre Buchhandlungen ein.

Die Germanistin stellt in Kurzform die wichtigsten der rund 8000 Neuerscheinungen vor. Dabei gibt sie nicht nur einen Eindruck von den schönsten und wertvollsten Kinderbüchern, sondern auch von den wichtigsten Publikationen im Bereich der pädagogischen Fachliteratur. Im Anschluss an den Vortrag haben die Kindergärtner/innen Zeit, selbst ausgiebig in der Auswahl zu schmökern.

Auch Irmgard Clausen, Inhaberin der Buchhandlung Riemann in Coburg, läd Lehrer/innen und Erzieher/innen nach Ladenschluss in ihre Buchhandlung ein, um die besten Neuerscheinungen vorzustellen. Anschließend wird zu einem kleinen Imbiss geladen, der die optimale Möglichkeit bietet, sich mit den Kollegen/innen auszutauschen. Natürlich ist dann auch Zeit, die vorgestellten Bücher nach Geschäftsschluss in aller Ruhe durchzustöbern und zu bestellen. Dabei stehen die Kinderbuchexpertinnen der Buchhandlung immer mit Rat und Tat zur Seite.