Schreibwerkstätten für Kinder

Um die Kreativität der Kinder zu fördern, bieten mehrere Buchhandlungen Projekte zum Kreativen Schreiben an.
So hat die Buchhandlung Isartal in Zusammenarbeit mit sechs Grundschulen und Gymnasien einen Schreibwettbewerb für Kinder durchgeführt. Unter dem Motto „Tatort Isartal – Der verschwundene Diamant“ konnten sich die 3-6. Klassen beteiligen. 200 Kinder schickten ihre Geschichten ein. Bei einer großen Abschlussveranstaltung las der Schriftsteller Jan Weiler den Siegertext vor, der außerdem in der Süddeutschen Zeitung abgedruckt wurde. Und natürlich gab es für die drei Gewinner jeweils einen Büchergutschein.
Die Buchhandlung Bücherwurm hingegen bietet ein Mal im Monat Kreatives Schreiben für Kinder ab der 3. Klasse an. Hier treffen sich die Nachwuchsautoren mit dem Namen Mimikry Junior in der Buchhandlung und schreiben Reizwortgeschichten. Eine besondere Idee war es, auch andere Kinder und Schulklassen einzuladen Reizwortgeschichten zu schreiben. Ziel war es, ein Buch mit 40 dieser Geschichten zu veröffentlichen. Unter 250 Einsendungen wurden die besten Geschichten ausgewählt und mit Hilfe von Sponsoren fand ca. ein Jahr später die Buchpräsentration statt. Das fertige Buch kann in der Buchhandlung erworben werden und bietet sogar noch Platz für eine eigene Reizwortgeschichte.