Donauschifffahrt 2011

Karrierewege in der Buchbranche

Am Sonntag, den 22. Mai 2011 lud der Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern Auszubildende, Berufseinsteiger und Studenten buchnaher Studiengänge zu einer Schiffstour auf der Donau von Kelheim nach Riedenburg ein.

Der Branchennachwuchs hatte die Gelegenheit, Fragen zu stellen, Karrierechancen zu entdecken und Kontakte zu knüpfen.

In unserer Bildergalerie finden Sie Eindrücke vom Tag!


Die Donauschifffahrt wurde in diesem Jahr von der Buchhandlung Lehmkuhl, dem Diogenes Verlag, der Verlagsgruppe Random House, dem Buchreport und der BAG unterstützt.


Der Tag:

11.00 Uhr:
Ablegen des Schiffes in Kelheim

11:45 Uhr:
Gesprächsrunden mit Experten aus allen Verlags- und Sortimentsbereichen

Fragen zu Berufseinstieg und Aufstiegschancen wurden von Experten aus den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Vertrieb, Lektorat, Herstellung, Zwischenbuchhandel und Existenzgründung beantwortet.

Die Hochschulen HTWK Leipzig, HDM Stuttgart, Mediacampus Frankfurt, Buchwissenschaften Erlangen und München informierten über die buchnahen Studiengänge.

Profis gaben ein persönliches Coaching und zeigten auf, welche Fettnäpfchen Einsteiger beim Start ins Berufsleben umgehen sollten.

13:30 Uhr:
Gemeinsamer Lunch als Gelegenheit, um mit den Experten und Mitreisenden wertvolle Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen.

Die Experten kamen aus den Unternehmen: C. H. Beck, Buchhandlung Dombrowsky, Diogenes, Dorling Kindersley, Droemer Knaur, Personalagentur Dörrich, Haufe Lexware, Heyne, Hugendubel, Umbreit, uvm.

14:30 Uhr:

Anlegen in Riedenburg

In Riedenburg hatten die Teilnehmer die Möglichkeit die größte Bergkristallgruppe der Welt zu besichtigen.

15:30 Uhr:

Diskussions- und Fragerunde

 

Bericht zum Tag

Vielen Dank an Saskia Friedl, Sofia Jacobi und Franziska Timm, Auszubildende der Verlagsgruppe Droemer Knaur, die einen Bericht zur Donauschifffahrt verfasst haben.

Den Bericht finden Sie hier