CLAUS zu Gast bei... C.H.Beck

Rund 40 Azubis, VolontärInnen und Studierende folgten am 13. November 2013 der Einladung von CLAUS zu einem Verlagsbesuch bei C.H.Beck mit einer Lesung des britischen Autors Adam Fletcher.

Nach einer kurzen Begrüßung durch André Brenner, Leiter der Abteilung Marketing und Vertrieb bei C.H.Beck, gab der Jungverleger Jonathan Beck einen Einblick in die 250-jährige Geschichte des Verlagshauses und stand für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung.

Anschließend las Adam Fletcher aus seinem Buch „Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten“, in dem er mit viel Humor äußerst treffend all die kleinen Absurditäten beschreibt, die das Leben in Deutschland so wunderbar machen. Im Gespräch mit C.H.Beck-Lektorin Stefanie Hölscher gab Fletcher Einblicke in die Arbeit an seinem Buch und beantwortete die Fragen des Publikums. Wie es ihm bei seiner Ankunft in Leipzig ergangen ist, was ihm an Deutschland besonders gut gefällt und wie aus seinem erfolgreichen Blog ein Buch auf der Bestsellerliste wurde.

Bei einem anschließenden Imbiß hatte der Branchennachwuchs die Möglichkeit sich mit den MitarbeiterInnen von C.H.Beck, dem Autor und untereinander auszutauschen.

Wir danken C.H.Beck für den interessanten und unterhaltsamen Besuch!