Netz-Monitor BUCH 1.2

11.02.2013

Seit dem 8. Februar 2013 ist eine neue Version des Netz-Monitor Buch online. Die Änderungen im Einzelnen:

1. Sie können nun direkt auf der Website unter boersenverein.de/monitor die einzelnen Artikel in Ihre Social-Media-Kanäle weiterleiten und somit den Impact der Beiträge oder auch Ihrer Kommentare vergrößern.

2. Mit der neuen Version des NMB erhalten die Beiträge Schlagworte (Tags), die schon auf den ersten Blick den Beitrag einzuordnen helfen.

3. Die Schlagworte werden auch in einer Tag-Coud direkt auf der Startseite des NMB unter boersenverein.de/monitor visualisiert.

4. Die Suche von boersenverein.de hat jetzt eine eigene Kategorie „Politische Diskussion“, so dass die Ausschnitte und Annotationen des NMB auch über diese Suche direkt auffindbar sind.

Kritik, Feedback und Verbesserungsvorschläge können Sie gerne direkt an viess@boev.de senden.

Aktuelle Meldungen

26.06.2019

Anton Naab aus Mecklenburg-Vorpommern gewinnt 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Deutschlands bester Vorleser 2019 ist Anton Naab, 11 Jahre, von der IGS Johann Wolfgang von Goethe in Wismar. Er setzte sich heute beim Bundesfinale des 60. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin gegen die 15 anderen Siegerinnen und Sieger der Landeswettbewerbe durch. Foto: Monique Wüstenhagen.

Weiter

26.06.2019

Börsenverein zum Erwerb von KNV durch Zeitfracht

Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, nimmt Stellung zum Erwerb der KNV-Gruppe durch Zeitfracht.

Weiter

21.06.2019

Freiheit für Menschenrechtler in der Türkei!

Der 61-jährige Osman Kavala (Foto) wird seit 2017 im Hochsicherheitsgefängnis Silivri festgehalten, Yiğit Aksakoğlu seit 2018. Wir protestieren gegen die andauernde Inhaftierung der türkischen Menschenrechtsaktivisten und fordern gemeinsam mit unseren Partnern ihre sofortige Freilassung.

Weiter

19.06.2019

Goldene Nadel: Börsenverein ehrt Frank Sambeth und Matthias Ulmer

Für ihr langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels heute auf den Buchtagen Berlin Frank Sambeth, den ehemaligen CEO von Random House, und den Verleger Matthias Ulmer (Verlag Eugen Ulmer) mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.

Weiter

19.06.2019

Förderin des Buches: Börsenverein zeichnet Kirsten Boie aus

Auf der 195. Hauptversammlung hat der Börsenverein heute in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements für die Leseförderung der Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Kirsten Boie die Plakette „Der Förderin des Buches“ verliehen.
Foto: Tobias Bohm

Weiter

19.06.2019

Wahl der Fachgruppenversammlung Verlage: Nachbesetzungen im Verleger-Ausschuss

Die Fachgruppenversammlung Verlage hat gestern zwei Nachbesetzungen für den Verleger-Ausschuss entschieden: Die Versammlung hat Christian Schumacher-Gebler (Bonnier Media Deutschland) zum stellvertretenden Vorsitzenden in den Vorstand des Verleger-Ausschusses gewählt. Seinen Platz im Ausschuss nimmt Grusche Juncker (Verlagsgruppe Random House) ein.

Weiter

18.06.2019

Nachwuchsparlament wählt neuen Nachwuchssprecher #nwp19

Lennart Schaefer und Cleo Ciba bilden das neue Nachwuchssprecher-Team: Der Auszubildende zum Medienkaufmann Digital und Print ist heute von den 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nachwuchsparlaments auf den Buchtagen Berlin zu einem der beiden Nachwuchssprecher der Buchbranche gewählt worden.

Weiter

18.06.2019

Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt. Die Verleihung findet zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 20. Oktober 2019, in der Paulskirche in Frankfurt am Main statt. 

Weiter

17.06.2019

Börsenverein reicht Beschwerde gegen die Deutsche Post beim Bundeskartellamt ein

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat beim Bundeskartellamt Beschwerde gegen die Deutsche Post AG eingelegt. Nach Auffassung des Verbands missbraucht das Unternehmen mit seinen erheblichen Preiserhöhungen zum 1. Juli 2019 seine marktbeherrschende Stellung beim Versand von Büchern. 

Weiter

13.06.2019

Buchhandlungen machen Flucht zum Thema: Gemeinsame Aktion von Börsenverein und UNO-Flüchtlingshilfe

Hinter jedem Menschen steht eine Geschichte: Anlässlich des Weltflüchtlingstag am 20. Juni tragen der Börsenverein und die UNO-Flüchtlingshilfe das Thema Flucht in die Öffentlichkeit. Buchhandlungen in ganz Deutschland positionieren sich rund um den Weltflüchtlingstag mit Büchertischen und Veranstaltungen als Orte des gesellschaftlichen Austausches. Buchhandlungen können unter anderem mit einem Aktionsplakat auf das Thema aufmerksam machen.

Weiter

12.06.2019

60 Jahre Lesebegeisterung: Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs in Berlin

60 Jahre, 21 Millionen Teilnehmende, rund 2.000 verschiedene Buchtitel pro Jahr: Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, einer der größten und ältesten Schülerwettbewerbe Deutschlands, feiert Jubiläum. Am 26. Juni lesen Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern beim Jubiläums-Bundesfinale um die Wette. Sie treten im Studio des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin an, um Deutschlands beste Vorleserin oder bester Vorleser zu werden. Seit 60 Jahren fördert der Börsenverein mit dem Wettbewerb die Freude am Lesen.

Weiter

12.06.2019

Kulturstaatsministerin Monika Grütters ist Schirmherrin des Deutschen Sachbuchpreises #DSP20

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, übernimmt die Schirmherrschaft für den Deutschen Sachbuchpreis. Mit der Auszeichnung prämiert die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins ab 2020 das Sachbuch des Jahres.

Weiter

06.06.2019

2018 marks a turning point on the German book market: Publishers and bookshops continue to develop new pathways to customers

New gateways to readers, improved orientation on the book market: the book industry continues to work on new ways of raising enthusiasm for books and book reading. And now market figures are reflecting the positive results of these efforts: in 2018, publishers and bookshops were able to win back roughly 300,000 book buyers. The industry maintained its 2018 revenue levels and started 2019 with a healthy display of growth.

Weiter

06.06.2019

Wendepunkt am Buchmarkt 2018: Verlage und Buchhandlungen entwickeln erfolgreich Wege zum Leser #buchmarkt2018

Neue Zugänge zu den Lesern, bessere Orientierung im Buchangebot: Die Buchbranche arbeitet erfolgreich an neuen Wegen, Menschen für Bücher zu begeistern. Die Marktzahlen zeigen erste positive Entwicklungen: Verlage und Buchhandlungen konnten 2018 rund 300.000 Buchkäuferinnen und -käufer zurückgewinnen. Die Branche hat 2018 ihren Umsatz gehalten und ist mit Zuwächsen ins Jahr 2019 gestartet. Die Marktzahlen 2018:

Weiter

06.06.2019

Im Livestream: Der Buchmarkt 2018

Detaillierte Informationen zu den Wirtschaftszahlen 2018 und 2019 sowie den Entwicklungen in Verlagen und Buchhandlungen geben wir heute um 11 Uhr auf unserer Wirtschafts-Pressekonferenz bekannt. Wir übertragen die Veranstaltung live.

Weiter

04.06.2019

BUCH AN BORD – Lesefreunde haben mehr vom Urlaub

Condor und JETZT EIN BUCH! schenken allen Lesebegeisterten, die im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. August 2019 mit Condor verreisen, ein Kilo Extra-Freigepäck für Bücher. Urlaubsreisende können sich ab Mitte Juni den Aktions-Aufkleber in einer der teilnehmenden Buchhandlungen abholen und sich nebenbei gleich über die passende Reiselektüre informieren.

Weiter

04.06.2019

Sachbücher im Aufwind: 5,5 Prozent mehr Umsatz 2018

Sachthemen sind bei Buchkäufern gefragt: Leserinnen und Leser gaben 2018 5,5 Prozent mehr für Sachbücher aus als im Vorjahr. Damit verzeichnete das Genre das stärkste Umsatzwachstum unter den Bücher-Warengruppen im vergangenen Jahr.

Weiter

28.05.2019

Der E-Book-Markt im ersten Quartal: Spätes Ostern sorgt für schwachen Markt

Ohne Osterferien weniger Lesezeit im ersten Quartal: Die in allen Bundesländern weit in den April gerutschten freien Tage führen dazu, dass der E-Book-Markt im März und damit im gesamten ersten Quartal nicht ganz an das Ergebnis des Vorjahreszeitraums herankommt. Die Zahlen im Detail:

Weiter

21.05.2019

Das Sachbuch des Jahres: Börsenverein vergibt 2020 erstmals Deutschen Sachbuchpreis #DSP20

Wissen vermitteln, Debatten anstoßen: Das Sachbuch des Jahres wird ab 2020 mit dem Deutschen Sachbuchpreis ausgezeichnet. Die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vergibt die mit insgesamt 42.500 Euro dotierte Auszeichnung erstmals am 16. Juni 2020 im Humboldt Forum in Berlin.

Weiter

20.05.2019

Flucht zum Thema machen: Gemeinsame Aktion zum Weltflüchtlingstag von Börsenverein und UNO-Flüchtlingshilfe

Hinter jedem Menschen steht eine Geschichte: Anlässlich des Weltflüchtlingstag am 20. Juni tragen rufen der Börsenverein und die UNO-Flüchtlingshilfe Deutschland die Buchbranche dazu auf, der Auseinandersetzung mit Flucht und Vertreibung einen Raum zu geben. Im Börsenblatt, Nummer 23 am 6. Juni, liegt ein gemeinsames Aktionsplakat bei. Buchhandlungen können sich das Plakat und weitere Materialien für Büchertische und Aktionen unter www.wort-und-freiheit.de herunterladen.

Weiter

13.05.2019

Fair und rechtssicher: Neuer Normvertrag regelt Zusammenarbeit für Verlage, Übersetzerinnen und Übersetzer

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) und der VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di haben sich auf einen neuen Normvertrag für den Abschluss von Übersetzerverträgen geeinigt.

Weiter

30.04.2019

Deutsche Post belastet mit erneuten Kostensteigerungen die Buchbranche

Die Deutsche Post stellt ihre Angebote für den Versand von Büchern und Waren ab dem 1. Juli 2019 neu auf. Nachdem erst 2018 die Preise für die Büchersendung gestiegen waren, wird der Versand von Büchern erneut erheblich teurer. Darüber hinaus passt die Deutsche Post die Maße für Sendungen an, insbesondere die zulässige Höhe schrumpft deutlich. Unsere Stellungnahme:

Weiter

29.04.2019

„Buch an Bord“ – JETZT EIN BUCH! und Condor holen Flugreisende in die Buchhandlung

Die Aktion „Buch an Bord“ von JETZT EIN BUCH! und dem Ferienflieger Condor startet in eine neue Runde: Urlauberinnen und Urlauber, die im Juli und August 2019 mit Condor verreisen, erhalten ein zusätzliches Kilo Freigepäck für Bücher, wenn sie einen Koffer-Aufkleber von „Buch and Bord“ beim Check-in vorzeigen können. Die Koffer-Aufkleber sind nur im Buchhandel vor Ort zu bekommen. Buchhandlungen können die Aktion für sich nutzen und Kundinnen und Kunden für Reiseliteratur begeistern.

Weiter

26.04.2019

Ausbildung im Buchhandel 2018: Mehr Wege in den Job

Nach einem starken Ausbildungsjahr 2017 haben sich die Ausbildungszahlen im letzten Jahr wieder auf das Niveau von 2016 eingependelt. 2017 hatten Hugendubel und andere größere Filialisten Ausbildungsinitiativen gestartet, die zu einem deutlichen Anstieg der Ausbildungszahlen beitrugen.

Weiter

25.04.2019

Aktion zur Europawahl: Gemeinsam für ein starkes Europa #WeVoteForEurope

Zur Europawahl ruft der Börsenverein die Buchbranche zum Engagement auf: Die Aktion #WeVoteForEurope ist ein Bekenntnis zur Europäischen Gemeinschaft und ihren Werten. Sie wirbt dafür, sich an der Europawahl zu beteiligen.

Weiter

24.04.2019

#verlagebesuchen 2019: Hinter die Kulissen von Verlagen blicken

Bei der Aktion #verlagebesuchen öffnen Verlage in Deutschland und der Schweiz anlässlich des Welttags des Buches ihre Türen. Insgesamt 104 Verlagshäuser und verlagsnahe Unternehmen geben vom 3. bis 12 Mai 2019 Einblick in ihre Arbeit – mehr Verlage als je zuvor. Zum ersten Mal bieten auch Schweizer Verlage Veranstaltungen an.

Weiter

17.04.2019

Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment: Die Zukunft in die Hand nehmen

Wie lassen sich Bestellprozesse effizienter gestalten? Wie organisiere ich die Übergabe oder den Verkauf meiner Buchhandlung? Ist mein Geschäft auf überraschende Marktveränderungen vorbereitet? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die IG Unabhängiges Sortiment des Börsenvereins zu ihrer gemeinsamen Jahrestagung mit der LG Buch vom 25. bis 26. Mai 2019 in Bremen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Buchhandlungen und Verlagen können sich jetzt anmelden.

Weiter

16.04.2019

Deutscher-Buchpreis-Lesekreise: Jetzt bewerben und Longlist 2019 besprechen #dbp19

Lesen, diskutieren, rezensieren: Fünf Lesekreise haben die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Gruppen, die regelmäßig Bücher besprechen, können sich ab sofort bis zum 26. Mai 2019 bewerben. Die ausgewählten Kreise erhalten nach Bekanntgabe der Nominierungen am 20. August das Longlistbuch mit Auszügen aus allen 20 Titeln.

Weiter

15.04.2019

Verlegerbeteiligung noch in diesem Jahr in nationales Recht umsetzen!

Die heute durch den EU-Rat abschließend verabschiedete EU-Urheberrechtsrichtlinie gibt den Weg frei für eine erneute Beteiligung der Verlage an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften. Die im Börsenverein organisierten Verlage begrüßen die Entscheidung des Rates in einer Stellungnahme und fordern die schnelle Umsetzung von Artikel 16 zur Verlegerbeteiligung in nationales Recht.

Weiter

10.04.2019

Das Lesen feiern: UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

Geschichten verschenken, Gesellschaft gestalten: Am 23. April begehen Lesebegeisterte in über 100 Ländern den UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen laden zum Mitfeiern ein und veranstalten deutschlandweit zahlreiche Aktionen und Lesungen.

Weiter

09.04.2019

Jahrestagung IG Digital: Was man morgen können muss #igd19

Am 17. Juni trifft sich die IG Digital unter dem Moto „Skillsets für die Zukunft – Wie die Digitalität unsere Branche verändert“ zur Jahrestagung in Berlin. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Frage welche Fähigkeiten in Unternehmen angesichts der digitalen Transformation gefordert sind. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Weiter

09.04.2019

Der Prozess gegen Aslı Erdoğan ist eine Farce!

Morgen wird der Prozess gegen die türkische Schriftstellerin Aslı Erdoğan in Istanbul fortgeführt. Sie ist gemeinsam mit acht weiteren Journalisten, Menschenrechtlern und Verlegern angeklagt, die für die kurdisch-türkische Zeitung Özgür Gündem gearbeitet haben. Aslı Erdoğan ist u.a. wegen terroristischer Propaganda angeklagt. Unsere Stellungnahme:

[Foto: Angela von Brill]

Weiter

08.04.2019

Aktuelles zur KNV-Insolvenz: Eigentumsvorbehalt gilt auch ohne vertragliche Regelung

Der so genannte einfache Eigentumsvorbehalt gilt in der Buchbranche als Handelsbrauch. Das heißt: Verlage behalten bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum an ihren Büchern, solange diese sich noch im Lager des belieferten Händlers bzw. Großhändlers befinden. Dies gilt auch, wenn sie dies nicht ausdrücklich vertraglich vereinbart haben. Auch Verlage, die Ware ohne ausdrücklichen Eigentumsvorbehalt an KNV geliefert haben, können so einen höheren Betrag von ihren offenen Forderungen zurückbekommen.

Weiter

04.04.2019

Deutscher Buchpreis 2019: Verlage reichen 173 Titel ein #dbp19

Mehr als einhundert deutschsprachige Verlage schicken ihre Romane ins Rennen um den Deutschen Buchpreis 2019: 105 Verlage schlugen insgesamt 173 Titel für den Roman des Jahres vor. 77 Verlage haben ihren Sitz in Deutschland, 15 in Österreich und 13 in der Schweiz. Literaturkritiker Jörg Magenau ist Jurysprecher.

Weiter

02.04.2019

Geisteswissenschaften International: Korinna Schönhärls Werk zum historischen Bankgewerbe Griechenlands ausgezeichnet

Korinna Schönhärl erhält den Sonderpreis des Programms „Geisteswissenschaften International“ zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen. Insgesamt 17 geisteswissenschaftliche Werke profitieren in diesem Frühjahr von einer Übersetzungsförderung durch das Programm.

Weiter

28.03.2019

Zehn Jahre Mitsprache: Nachwuchsparlament bringt Brancheneinsteiger zu den Buchtagen Berlin zusammen

Ideen einbringen und die Zukunft der Branche gestalten: Zum zehnten Mal können 100 Nachwuchskräfte dabei sein, wenn die Buchbranche im Juni zu den Buchtagen Berlin zusammenkommt. Beim Nachwuchsparlament diskutieren vom 17. bis 19. Juni 2019 junge Menschen aus Verlagen, Buchhandel und buchnahen Unternehmen aktuelle Themen der Branche. Bewerbungen sind bis zum 6. Mai möglich.

Weiter

27.03.2019

Buchtage Berlin 2019: Und morgen das Buch? Schreiben und Lesen im digitalen Zeitalter #btb19

Bei den Buchtagen Berlin 2019 diskutieren am 18. und 19. Juni Verleger, Buchhändler, Zwischenbuchhändler und Branchenpartner über die Rolle des Lesens und des Schreibens in der digitalen Gesellschaft. Am Mittwoch, 19. Juni, findet die 195. Hauptversammlung statt. Während der Hauptversammlung werden der Vorsteher bzw. die Vorsteherin des Börsenvereins und weitere Vorstandmitglieder gewählt.

Weiter

26.03.2019

Börsenverein zur Entscheidung des Europäischen Parlaments: „Weg frei für ein faires und zukunftsfähiges Urheberrecht“

Das Europäische Parlament hat heute die Richtlinie über das Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt verabschiedet. Damit schafft es die Grundlage für ein faires und zeitgemäßes Urheberrecht. Für die Verlage in Deutschland entscheidend: Die Reform ermöglicht es, dass Verlage künftig wieder an den Ausschüttungen von Verwertungsgesellschaften wie der VG Wort beteiligt werden können.

Weiter

22.03.2019

Silke Schlichtmann ist Lesekünstlerin des Jahres 2019

Die Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann ist Lesekünstlerin des Jahres 2019. Mit der Auszeichnung kürt die Interessengruppe (IG) Leseförderung des Börsenvereins eine Kinderbuchautorin, deren Lesungen das Publikum besonders begeistern. Die IG Leseförderung verlieh den Preis heute auf der Leipziger Buchmesse.

Weiter

20.03.2019

Leipziger Buchmesse: Vorsteher Heinrich Riethmüller zur Eröffnung #lbm19

Zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse 209 sprach Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, über den sich entspannenden Buchmarkt, Branchensolidariät, die Urheberrechtsreform und das Erstarken von autoritären Bewegungen in Europa. Die Rede im Wortlaut:

[Foto: Claus Setzer]

Weiter

20.03.2019

Stabiler Buchmarkt – große Aufgaben: Verlage und Buchhandlungen stellen sich selbstbewusst dem Wandel #lbm19

Auftakt der Leipziger Buchmesse: Verlage und Buchhandlungen gehen selbstbewusst ins Bücherjahr 2019. Eine positive Marktentwicklung im Rücken setzen sie sich für drängende Themen in Branche, Politik und Gesellschaft ein. Auf der Leipziger Buchmesse stehen dieses Jahr ein faires Urheberrecht, Leseförderung und die bevorstehende Europawahl im Vordergrund.

Weiter

19.03.2019

KNV-Insolvenz: Dritte Fassung des Leitfadens für Mitglieder

Eine dritte Fassung des Leitfadens mit Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz ist ab sofort verfügbar. Sie beinhaltet neue Informationen u.a. zum voraussichtlichen weiteren Verlauf des Insolvenzverfahrens, zur Handhabung von Remissionen, zum Lieferantenpool für besonders gesicherte Verlage und zur aktuellen Liefer- und Zahlungssituation bei KNV. Der Leitfaden ist exklusiv Mitgliedern vorbehalten.

Weiter

11.03.2019

KNV-Insolvenz: Der Börsenverein berät auf der Leipziger Buchmesse #lbm19

Mitglieder des Börsenvereins können sich auf der Leipziger Buchmesse bei einer Info-Veranstaltung und Einzelberatungen über den aktuellen Stand des Insolvenzverfahrens von KNV und die Auswirkungen auf ihr Geschäft informieren.

Weiter

11.03.2019

#wildesBuch: Zum Welttag des Buches 2019 Bücher an neue Orte bringen

Bücher auf der Parkbank, in der Bahn oder im Fitnessstudio – wir rufen Buchhandlungen, Verlage und Buchfans dazu auf, rund um den Welttag des Buches am 23. April 2019 ihre Lieblingsbücher in ihrer Umgebung zu verteilen, sprich: „auszuwildern“. Die Aktion unter dem Hashtag #wildesBuch möchte Bücher an ungewöhnliche Orte bringen und die Begeisterung fürs Lesen fördern.

Weiter

06.03.2019

CONTENTshift: Accelerator fördert die besten Content-Start-ups #cosh19

Der CONTENTshift-Accelerator sucht die besten Geschäftsmodelle von Start-ups der Buch- und Medienbranche. Das internationale Programm der Börsenvereinsgruppe führt Investoren, Gründer und Experten der Branche zusammen. Start-ups aus aller Welt können sich ab sofort und bis zum 15. Mai bewerben.

Weiter

05.03.2019

KNV-Insolvenz: Neue Fassung des Leitfadens für Mitglieder

Eine aktualisierte Fassung des Leitfadens mit Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz ist ab sofort verfügbar. Der Leitfaden ist exklusiv Mitgliedern vorbehalten. Die Anwältinnen und Anwälte der Rechtsabteilung des Börsenvereins beantworten darin zusammen mit den insolvenzrechtlichen Beratern der Kanzlei gruendelpartner, Leipzig, die drängendsten Fragen für Buchhandlungen und Verlage.

Weiter

28.02.2019

KNV-Insolvenz: Börsenverein und Insolvenzverwalter informieren bundesweit vor Ort

Antworten zur KNV-Insolvenz aus erster Hand: Der Börsenverein d und seine Landesverbände laden die Verbandsmitglieder gemeinsam mit der für KNV zuständigen insolvenzrechtlichen Kanzlei anchor Rechtsanwälte zu Informationsveranstaltungen in zahlreichen deutschen Städten ein. Börsenvereins-Justiziar Prof. Dr. Christian Sprang sowie der vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Wahl und Partner aus dem Team von anchor Rechtsanwälte informieren zum Stand des Verfahrens und den Auswirkungen der Insolvenz.

Weiter

25.02.2019

Ja zur EU-Urheberrechtsrichtlinie #Yes2Copyright

Gemeinsamer Appell der deutschen Kultur- und Kreativbranchen zur EU-Urheberrechtsreform: Die Kreativbranche appelliert an die Mitglieder des Europäischen Parlaments, der EU-Urheberrechtsrichtlinie zuzustimmen und den Weg frei für einen fairen Umgang zwischen Plattformen, Kreativen, Rechtsinhabern und Nutzern zu machen.

Weiter

21.02.2019

Exklusiv für Mitglieder: Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz

Welche Auswirkungen hat die KNV-Insolvenz auf Ihr Unternehmen? Wie können Sie Ihren Geschäftsbetrieb schützen und gleichzeitig dazu beitragen, dass wir als Branche gemeinsam die Lieferkette aufrechterhalten können? Mit dem umfassenden Leitfaden, den wir exklusiv für unsere Buchhandlungs- und Verlags-Mitglieder erstellt haben, möchten wir Ihnen eine Hilfestellung geben und die knapp 40 drängendsten Fragen beantworten.

Weiter

21.02.2019

Deutscher Buchpreis 2019: Blind-Date-Lesung mit den Nominierten der Longlist zu gewinnen #dbp19

Sich literarisch überraschen lassen: Der Börsenverein verlost acht Blind-Date-Lesungen mit einer Kandidatin oder einem Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2019. Mitgliedsbuchhandlungen können sich bis zum 15. März für die Überraschungslesungen bewerben und einen oder eine der Longlist-Nominierten in ihre Buchhandlung holen.

Weiter

20.02.2019

Neues Statement zur Insolvenz von KNV

Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, begrüßt den Beschluss, den vorläufigen Insolvenzverwalter von KNV zum starken Insolvenzverwalter zu bestellen: „Damit kann der Insolvenzverwalter praktisch garantieren, dass Verlage und Verlagsauslieferungen für ihre ab jetzt verkaufte und gelieferte Ware bezahlt werden. Wir sind zuversichtlich, dass dadurch Klarheit für die Lieferanten hergestellt und die Lieferkette wieder komplett sichergestellt werden kann.“

Weiter

15.02.2019

Zur Insolvenz von KNV

„Die Nachricht von der Insolvenz der KNV Gruppe hat uns in der Branche alle erschüttert. Bei Verlagen, Buchhandlungen und anderen Geschäftspartnern besteht teilweise große Unsicherheit, wie es jetzt weiter geht. Mit KNV sind wir in Kontakt und sondieren die Situation.

Weiter

15.02.2019

Das E-Book 2018: Digitalmarkt im Höhenflug

Der E-Book-Markt 2018 überflügelt das Vorjahr deutlich: Der Absatz am Publikumsmarkt knackte erstmals die 30-Millionen-Marke und stieg um 12,7 Prozent auf 32,8 Millionen E-Books. Der Umsatz nahm im selben Zeitraum um 9,3 Prozent im Vergleich zu 2017 zu. Damit wurden 2018 5,0 Prozent des Buchumsatzes am Publikumsmarkt mit E-Books gemacht (2017: 4,6 Prozent).

Weiter

15.02.2019

Neuer Sprecher bei der IG unabhängige Verlage

Robert S. Plaul und Karin Timme sind neue Mitglieder im Sprecherkreis der Interessengruppe unabhängige Verlage (IGUV) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Robert S. Plaul ist Geschäftsführer des Carpathia Verlags, Berlin, Karin Timme Geschäftsführerin des Verlags Frank & Timme, Berlin. Die IGUV-Mitglieder wählten sie auf ihrer Jahrestagung am 14. und 15. Februar 2019 in Frankfurt am Main für drei Jahre in das Sprecheramt.

Weiter

14.02.2019

EU-Urheberrecht: Börsenverein begrüßt Abschluss der Trilog-Verhandlungen

Gestern haben sich die EU-Mitgliedsstaaten und das Europäische Parlament im Rahmen der Trilog-Verhandlungen über die EU-Urheberrechtsrichtlinie geeinigt. Nun kann die Richtlinie immer noch in dieser Legislaturperiode des Europäischen Parlaments verabschiedet werden. Unsere Stellungnahme:

Weiter

13.02.2019

Deutschlands größtes Lesefest: Volles Programm zum Welttag des Buches am 23. April 2019

Tausende Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen bereiten sich auf den Welttag des Buches am 23. April vor.  Überall in Deutschland sind Veranstaltungen geplant – um die Freude am Lesen zu verbreiten und Geschichten zu teilen. Auch dieses Jahr finden wieder zahlreiche Veranstaltungen im Buchhandel, die Buchverschenk-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ sowie #verlagebesuchen statt.

Weiter

08.02.2019

Stellungnahme: Die Zeit drängt für die Reform des Urheberrechts

Die Mitgliedstaaten im Rat der EU haben sich heute in Bezug auf die Verhandlungen zur EU-Urheberrechtsreform geeinigt. Damit können die Trilogverhandlungen zwischen Rat, Parlament und Kommission bereits kommende Woche fortgesetzt werden. Unsere Stellungnahme:

Weiter

08.02.2019

IG Digital: Hermann Eckel verstärkt Sprecherkreis

Hermann Eckel ist neuer Sprecher der IG Digital. Gemeinsam mit Michael Döschner-Apostolidis und Carmin Undin wurde er auf dem Peergroup Day in München in den Sprecherkreis der IG Digital gewählt. Das Team übernimmt das Sprecheramt für drei Jahre.

Weiter

06.02.2019

Friedenspreis: Stiftungsrat mit drei neuen Mitgliedern

Der Börsenverein beruft mit Klaus Brinkbäumer, Nadja Kneissler und Felicitas von Lovenberg drei neue Mitglieder in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Der Stiftungsrat wählt den Friedenspreisträger oder die Friedenspreisträgerin. Im Frühjahr beginnt der Stiftungsrat mit seinen Beratungen zur Wahl des Friedenspreisträgers 2019.

Weiter

05.02.2019

Deutscher Buchpreis 2019: Die Jury ist gewählt

Die Jury für den Deutschen Buchpreis 2019 steht fest. Die Akademie Deutscher Buchpreis hat sieben Literaturexpertinnen und -experten in die Jury berufen. Verlage können bis zum 27. März 2019 Titel für den Deutschen Buchpreis 2019 vorschlagen. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober 2019 im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.

Weiter

04.02.2019

Gütesiegel Buchkindergarten zeichnet Engagement für frühkindliche Leseförderung aus

Lesebegeisterung von klein auf: Mit dem Gütesiegel Buchkindergarten zeichnen die IG Leseförderung des Börsenvereins und der Deutsche Bibliotheksverband 2019 zum ersten Mal Kindergärten aus, die sich herausragend für die frühkindliche Leseförderung engagieren. Buchhandlungen und Bibliotheken, die mit einem Kindergarten kooperieren oder hervorragende Förderprojekte in ihrem Umfeld kennen, können Einrichtungen für das Gütesiegel vorschlagen.

Weiter

01.02.2019

Aktion „Lesetüte“: Schulanfänger für das Lesen begeistern

Die Lust am Lesen wecken: 130.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler starteten im vergangenen Jahr in Deutschland und Österreich mit einer „Lesetüte“ ins Schulleben – 5.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger mehr als 2017. Auch in diesem Jahr können Buchhandlungen mit der Aktion „Lesetüte“ bei Erstklässlerinnen und Erstklässlern die Begeisterung für Bücher und Geschichten wecken.

Weiter

28.01.2019

Nicola Meier leitet Ressort Verlage

Nicola Meier (53) leitet seit dem 21. Januar 2019 das Ressort Verlage innerhalb der Fachausschüsse des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Sie koordiniert in der Geschäftsstelle den Verleger-Ausschuss sowie einzelne Interessengruppen, ist Ansprechpartnerin für Mitgliedsverlage und begleitet fachliche Themen mit Verlagsbezug.

Weiter

24.01.2019

„Die europäische Kreativwirtschaft kann nicht länger auf ein faires Urheberrecht warten!“ Münchener Appell der deutschen Literatur- und Sachbuchverlage

Der Gesetzgebungsprozess zur EU-Richtlinie zum Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt ist in der entscheidenden Phase ins Stocken geraten. Die Mitgliedsstaaten konnten sich bisher nicht auf einen gemeinsamen Vorschlag einigen. Die deutschen Literatur- und Sachbuchverlage verabschiedeten anlässlich ihrer Jahrestagung heute in München einen Appell an Bundesregierung, Rat und Europäisches Parlament, die Reform endlich zu beschließen.

Weiter

24.01.2019

Publikumsverlage starten optimistisch ins Jahr

Welche Rolle spielt das Buch in der Gesellschaft und wie lassen sich Buchkäufer zurückgewinnen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Verlagen und Buchhandel, die heute zur Jahrestagung der Interessengruppe Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins zusammenkommen. Die ersten Marktdaten aus 2018 zeigen, dass sich die Zahl der Buchkäufer zu stabilisieren scheint.

Weiter

17.01.2019

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019: Börsenverein sucht Kandidatinnen und Kandidaten

Die öffentliche Ausschreibung für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 beginnt: Bürgerinnen und Bürger können ab sofort Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Der Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 1. März 2019. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober 2019 in der Frankfurter Paulskirche.

Weiter

10.01.2019

Buchmarkt 2018: Umsatz mit Büchern ist stabil

Der Buchmarkt konnte 2018 seinen Umsatz halten: Mit einem hauchdünnen Plus von 0,1 Prozent liegt das Jahresergebnis der zentralen Vertriebswege (Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte) leicht über dem Vorjahr. Auch der Buchhandel vor Ort hat sich mit seinem stationären Geschäft nach einem mageren Jahr 2017 (-3 Prozent) erholt und konnte 2018 seinen Rückstand zum Vorjahr auf -0,6 Prozent verringern.

Weiter

07.01.2019

Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch: Zukunftsperspektiven für Handel und Verlage

Welche Vorteile bringen individuelle Marktstrategien gegenüber etablierten Konzepten, wie lässt sich Arbeit neu denken und welche Maßnahmen entwickeln Verlage und Handel nach Veröffentlichung der Studie „Buchkäufer – Quo vadis?“ Die Interessengruppe Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins lädt Verlage und Buchhandlungen zu ihrer Jahrestagung am 24. Januar 2019 ins Literaturhaus München ein.

Weiter

04.01.2019

Zwei Übersetzer für geisteswissenschaftliche Texte mit GINT-Übersetzerpreis ausgezeichnet

Die Sieger des dritten Geisteswissenschaften International Nonfiction Translation Prize (GINT) stehen fest. Aus mehr als 70 Einsendungen wählte die Jury die Preisträger Brían Hanrahan und Alan Robinson. Die Gewinner übersetzten einen Auszug aus Gerhard Sälters Phantome des Kalten Krieges. Alle zwei Jahre vergeben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurt Book Fair New York den GINT-Übersetzerpreis.

Weiter

04.01.2019

„LesekünstlerIn des Jahres“ gesucht: Autoren vorschlagen und Lesung gewinnen

Welche Autorin oder welcher Autor verzaubert junge Zuhörerinnen und Zuhörer und begeistert sie dabei für Lesen? Buchhandlungen können bis zum 24. Januar 2019 ihre Empfehlungen für die Auszeichnung „LesekünstlerIn des Jahres“ einreichen.  Alle Buchhandlungen, die einen Vorschlag einreichen, können eine Lesung mit dem Preisträger oder der Preisträgerin gewinnen.

Weiter

14.12.2018

Börsenverein zum Bundestagsbeschluss: „Das Ja zur Buchpreisbindung ist ein Ja zu kultureller Vielfalt“

Großer Rückhalt für die Buchpreisbindung: Der Deutsche Bundestag hat sich heute mit dem Sondergutachten der Monopolkommission vom Mai 2018 befasst. Einstimmig haben die Mitglieder des Bundestags in ihrem Beschluss die Bedeutung der Buchpreisbindung bekräftigt und fordern die Bundesregierung auf, dem Antrag der Monopolkommission, die Preisbindung abzuschaffen, nicht zu folgen.

Weiter

07.12.2018

Verleger-Ausschuss: Verzicht auf Einschweißfolie schont die Umwelt

Die deutsche Verlagsbranche sollte verstärkt einen Beitrag zur Vermeidung von Plastikmüll leisten, so der Verleger-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das Gremium fordert Verlage dazu auf, Bücher ohne Einschweißfolien in den Handel zu geben. Die Verunreinigung der Weltmeere durch Plastikabfälle ist eine drängende Herausforderung für den Handel.

Weiter

06.12.2018

Kein digitales Lernen ohne Lesekompetenz: Hamburger Erklärung für bessere Leseförderung übergeben

Jedes Kind muss lesen lernen: Der Börsenverein, das PEN-Zentrum Deutschland und die Kinderbuchautorin Kirsten Boie übergaben heute die Hamburger Erklärung an die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und den Präsidenten der Kultusministerkonferenz Helmut Holter. Die Autorin und Vertreter der beiden Organisationen fordern von der Bildungspolitik in Bund und Ländern ein entschiedenes und nachhaltiges Handeln zur Förderung der Lesekompetenz bei Kindern.

Foto: Christian Thiel

Weiter

05.12.2018

Peergroupday der IG Digital: Netzwerke schaffen, Möglichkeiten entdecken #pgd2019

Von Content-Entwicklung bis zu innovativen Geschäftsmodellen – beim Peergroupday der IG Digital diskutiert die Branche am 8. Februar 2019 Perspektiven und Möglichkeiten des digitalen Publizierens. Der Peergroupday findet im WERK1 in München statt. Mitglieder der IG Digital und des Börsenvereins können sich ab sofort unter www.igdigital.de/pgd2019 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiter

04.12.2018

EU-Richtlinie zur ermäßigten Mehrwertsteuer auf Verlagsprodukte: Stellungnahme des Börsenvereins

Mit dem heutigen Tag tritt die EU-Richtlinie 2018/1713 vom 6. November 2018 in Kraft. Sie macht es den Mitgliedstaaten möglich, die Mehrwertsteuer auf elektronische Publikationen zu reduzieren. Damit ist der Weg frei, auch in Deutschland entsprechend nur noch mit dem reduzierten Mehrwertsteuersatz zu operieren. Die Umsetzung in Deutschland ist im  Koalitionsvertrag festgehaltener politischer Wille. Dazu ein Statement von Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels:

Weiter

04.12.2018

6. eBookCamp München: Lesewelten der Zukunft gemeinsam gestalten #eBookCamp

Austausch, Information und Weiterbildung zum elektronischen Publizieren bietet das 6. eBookCamp München am 9. Februar 2019 im WERK1. Ab sofort können Interessierte aus Verlagen, Buchhandlungen, anderen Unternehmen der Kreativbranche und von Dienstleistungsanbietern ihre Session-Vorschläge einreichen und sich für die BarCamp-ähnliche Konferenz anmelden.

Weiter

28.11.2018

Aktion Lese-Reise: 83 Lesungen zum Welttag des Buches 2019 zu gewinnen

Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren packen ihre Koffer und gehen rund um den Welttag des Buches am 23. April 2019 zum zwölften Mal auf Lese-Reise. Mitgliedsbuchhandlungen des Börsenvereins können sich bis 4. Januar für eine von 83 Lesungen bewerben. Die Lesungen werden unter allen Teilnehmenden verlost.

Weiter

14.11.2018

E-Book auf Wachstumskurs: Die ersten drei Quartale beflügeln E-Book-Markt #ebook #marktzahlen

In den ersten drei Quartalen 2018 stehen für das E-Book weiterhin alle Zeichen auf Wachstum. Der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19,0 Prozent auf 24,4 Millionen Stück. Auch der Umsatz nahm um 14,9 Prozent zu und lag mit Stand September bei insgesamt 148,3 Millionen Euro.

Weiter

07.11.2018

Beste Vorleser gesucht: Vorlesewettbewerb geht in die 60. Runde #ichlesevor

60 Jahre Vorlese-Fieber in Deutschland: Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels feiert Jubiläum und geht in eine neue Runde. Alle Informationen und Formulare für das neue Wettbewerbsjahr können unter www.vorlesewettbewerb.de abgerufen werden. Ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich für die Aktion #ichlesevor unter alumni@vorlesewettbewerb.de melden.

Weiter

24.10.2018

Geisteswissenschaften International: Fabian Krämers Dissertation zu Monstern in der Naturforschung ausgezeichnet

Der Wissenschaftshistoriker Fabian Krämer erhält den Sonderpreis im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ für seine Dissertation „Ein Zentaur in London. Lektüre und Beobachtung in der frühneuzeitlichen Naturforschung“ (Didymos-Verlag). Er wird mit dem Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen für sein Werk ausgezeichnet.

Weiter

23.10.2018

Welttag des Buches 2019: Als Wunschbuchhandlung das Lesen fördern

Den Welttag des Buches in die Buchhandlung holen: Buchhändlerinnen und Buchhändler können sich als Wunschbuchhandlung für den Welttag des Buches am 23. April 2019 registrieren und an der größten Leseförderungsaktion in Deutschland „Ich schenk dir eine Geschichte“ teilnehmen.

Weiter

22.10.2018

Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2018 liest auf Einladung der Deutsche Bank Stiftung in Frankfurt #dbp18

Am 20. November 2018 liest Inger-Maria Mahlke in Frankfurt am Main aus ihrem Roman „Archipel“. Das Werk hat in diesem Jahr den Deutschen Buchpreis erhalten. Die in Lübeck und Teneriffa aufgewachsene Autorin liest auf Einladung der Deutsche Bank Stiftung, Hauptförderer des Deutschen Buchpreises, im Deutsche-Bank-Hochhaus.

Weiter

14.10.2018

Aleida und Jan Assmann mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018 ausgezeichnet #fp18

Die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und der deutsche Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann sind heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 700 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Laudatio hielt der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht.

Weiter

12.10.2018

Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2018 #bubla18

Vom Fantasyblog bis zum Instagram-Account: NetGalley Deutschland und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Buchblog-Award die besten Buchblogs 2018 in neun Kategorien gekürt.

Weiter

11.10.2018

Sigmund Talks und SummarizeBot sind die Content-Start-ups des Jahres 2018

Das deutsche Start-up Sigmund Talks und die lettische Neugründung SummarizeBot sind heute auf der Frankfurter Buchmesse zu den „Content-Start-ups des Jahres“ gekürt worden. Sigmund Talks ist ein intelligenter Chatbot, der automatisiert Inhalte für individuelles Content Marketing erstellt. SummarizeBot bietet einen Werkzeugkasten, der mittels künstlicher Intelligenz und semantischer Analyse die wichtigsten Informationen aus Inhalten extrahiert und damit die Informationsflut überschaubar macht.

Weiter

11.10.2018

Goldene Nadel: Börsenverein ehrt Rudolf Frankl, Henrique Mota und Rudolf Sommer für ihr Engagement

Für ihr langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels heute auf der Frankfurter Buchmesse Rudolf Frankl, Henrique Mota und Rudolf Sommer mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.

Weiter

10.10.2018

Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse: Die sechs besten Kalender für 2019

Beeindruckende Bilder, innovative Ideen oder hochwertige Grafiken: Zum Start der Frankfurter Buchmesse hat die Interessengemeinschaft Kalender heute die besten Kalender für das kommende Jahr präsentiert. Aus insgesamt 181 Einreichungen hatte eine Experten-Jury im September 18 Titel für die Shortlist nominiert. Daraus wählte die Jury nun die Siegertitel in sechs Kategorien.

Weiter

09.10.2018

Heinrich Riethmüller zur Eröffnung der #fbm18: „Unsere Freiheit ist ein Privileg“

Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, nimmt zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse die Bedeutung der Menschenrechte für unsere Branche in den Fokus. Seine Rede im Wortlaut:

Weiter

09.10.2018

Aufbruchsstimmung in der Buchbranche: „Gemeinsam Menschen für Bücher begeistern und eine freie und vielfältige Gesellschaft fördern“ #fbm18

Verlage und Buchhandlungen arbeiten intensiv an neuen Ansätzen, um Menschen für Bücher zu begeistern. Gleichzeitig wollen sie eine freie, demokratische Gesellschaft mitgestalten und beziehen Position für Menschenrechte, für Freiheit, Vielfalt und Respekt.

Weiter

08.10.2018

Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018 für ihren Roman „Archipel“ #dbp18

Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2018 ist Inger-Maria Mahlke. Sie erhält die Auszeichnung für ihren Roman „Archipel“ (Rowohlt). Aus der Begründung der Jury: „Schillernde Details, machen diesen Roman zu einem eindrücklichen Ereignis machen. Faszinierend ist der Blick der Autorin für die feinen Verästelungen in familiären und sozialen Beziehungen.“

Weiter

04.10.2018

Deutscher Buchpreis 2018: Die Preisverleihung live miterleben

Literaturbegeisterte können die Bekanntgabe des Romans des Jahres live verfolgen: Die Verleihung des Deutschen Buchpreises 2018 wird im Internet und Radio übertragen. Unter www.deutscher-buchpreis.de beginnt am 8. Oktober um 18 Uhr der Video-Livestream aus dem Frankfurter Römer

Weiter

02.10.2018

E-Books: EU macht Weg frei für steuerliche Gleichbehandlung

Der Rat Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) der EU hat sich heute einstimmig für die steuerliche Gleichbehandlung von Büchern und E-Books ausgesprochen. Dieser Schritt ist entscheidend dafür, dass Mitgliedsstaaten künftig den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für elektronische Buchangebote einführen können. In Deutschland würde sich der Steuersatz bei E-Books und anderen digitalen Medien wie etwa Hörbuch-Downloads dann von 19 Prozent auf 7 Prozent wie bei gedruckten Büchern reduzieren.

Weiter

26.09.2018

Lesungsreihe „Zwischen Zeilen“ zur #FBM18: Autorinnen und Autoren setzen Zeichen für Menschlichkeit

Zur Frankfurter Buchmesse wirft die Lesungsreihe „Zwischen Zeilen – eine Stunde Schönheit“ von Mittwoch, 10. Oktober, bis Samstag, 13. Oktober, ein Schlaglicht auf die Werke von Autorinnen und Autoren aus Krisenregionen. Auf Einladung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels lesen Aleida und Jan Assmann, Aslı Erdoğan, Jan Wagner, Hans Ulrich Gumbrecht, Friedrich Ani und viele andere in der St. Katharinenkirche an der Frankfurter Hauptwache Texte von Kolleginnen und Kollegen aus Kriegs- und Krisenländern.

Weiter

25.09.2018

„Der Empfang Erdoğans mit einem Staatsbankett ist ein Skandal!“ – Appell und Solidaritätslesung für in der Türkei Inhaftierte

Mit einem Appell und einer Solidaritäts-Lesung setzt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels dem Empfang des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Berlin ein Zeichen für Meinungsfreiheit, Demokratie und Menschenrechte entgegen.

Weiter

21.09.2018

„Buch an Bord“ steigert Anziehungskraft: Über 37.000 Buchhandelskunden machten mit

Ein echter Ausnahmesommer - Über 37.000 Buchhandelskunden nutzten im Juli und August die Aktion „Buch an Bord“ und erhielten ein Kilo Extra-Freigepäck für Bücher. Die Aktion der Kampagne JETZT EIN BUCH! und des Ferienfliegers Condor erweist sich auch im dritten Jahr als voller Erfolg im Buchhandel, bei Kunden und Fluggästen.

Weiter

19.09.2018

#onthesamepage – Social-Media-Kampagne mit prominenter Unterstützung

Mit einem Statement von Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni startet heute #onthesamepage , die Kampagne zum 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, in den Social-Media-Kanälen. Bis zur Frankfurter Buchmesse zeigen Autoren, Kreative und Personen des öffentlichen Lebens in kurzen, selbst gefilmten Videos, welches der 30 Menschenrechte ihnen besonders am Herzen liegt.

Weiter

17.09.2018

Auftakt der Regionalbuchtage 2018: Das ist Deutschlands schönstes Regionalbuch

Das schönste Regionalbuch Deutschlands ist Gabi Schirrmachers „Public Swimming“. Das hat die Jury des Preises bei ihrer öffentlichen Diskussion vergangenen Freitag bekannt gegeben. „Public Swimming“ porträtiert die schönsten 51 Freibäder, Naturbäder und Badeseen in den Regionen Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Wiesbaden.

Weiter

13.09.2018

Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse: 18 Titel auf die Shortlist gewählt

Vom Familienplaner bis zum Kunstkalender – 18 Titel stehen auf der Shortlist für den Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse 2018. Die Interessengruppe (IG) Kalender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zeichnet in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse die besten Kalender für das kommende Jahr aus. Über die Auswahl entscheidet eine Experten-Jury. Insgesamt reichten Verlage 181 Kalender ein.

Weiter

12.09.2018

Ja des EU-Parlaments zur Urheberrechtsreform: „Wichtiger Schritt für Verlage und die gesamte Kreativbranche“

Das Europäische Parlament hat heute sein Mandat für die weiteren Verhandlungen zur EU-Urheberrechtsreform erteilt. Die im Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierten Verlage begrüßen diese Entscheidung: „Mit seinem Ja ebnet das Europäische Parlament den Weg für ein zukunftsfähiges Urheberrecht in Europa."

Weiter

12.09.2018

Demokratie außer Kraft? Die Zukunft von Medien und Justiz in der Türkei #fbm18

Wenn eine freie Medienberichterstattung und unabhängige Gerichte fehlen, wie viel ist dann von einer Demokratie übrig? Auf der Frankfurter Buchmesse am Mittwoch, den 10. Oktober diskutieren wir um 17 Uhr mit Vertretern der Justiz aus der Türkei und der Schweiz.

[Foto: Jennifer Moo/Flickr.com (CC BY-ND 2.0)]

Weiter