Landesverband Bayern

Verkaufstraining: Kundenberatung und -bindung in Zeiten des Online-Handels und der Filialisten

Unsere Sprache formt unsere Gedanken. Durch eine gelungene persönliche Kommunikation mit Ihren Kund*innen ist es möglich sich hervorzuheben und Umsatzverluste zu vermeiden.
23. September 2021


Seminarziel:  

Unsere Sprache formt die Gedanken unserer KundInnen. Sie können sich durch eine persönliche Ansprache mit Ihren Kund*innen hervorheben. Mit Hilfe von Improvisationstechniken schaffen Sie eine gelungene Kommunikation und damit ein positives Gesprächsklima. So vermeiden Sie Umsatzverluste.

 

Programm:                

  • Wie kann ich Begrüßung, die Bestellung oder auch die Verabschiedung meiner Kund*innen vielfältiger gestalten?
    • Wie kann ich bei der Begrüßung, Bestellung und Verabschiedung noch persönlicher werden?
    • Wie agieren, wenn Kund*innen nachfragen?
    • Welche Fragen wende ich in welchen Situationen an?
    • Improvisationstechniken und Praxisbeispiele

 

  • Wie kann ich in den Gesprächen mit den Kund*innen persönlicher werden?
    • Welche Fragetechniken wende ich bei der Bedarfsermittlung an?
    • Welche Zuhörtechnik wende ich an?
    • Was versteht man unter positivem Unterstellen?
    • Improvisationstechniken und Praxisbeispiele
  • Welche Fragetechniken wende ich in welcher Situation an? Es gibt nicht nur offene und geschlossene Fragen
  • Erläuterung der Fragtechniken und Praxisbeispiele
  • Meine Körpersprache im Umgang mit den Kund*innen.
    • Persönlicher Ausdruck und Körpersprache bewusst machen
    • Status drückt sich über Mimik, Gestik und Haltung – also Körpersprache – und unsere Sprache aus.
    • Was ist der Hoch- und Tiefstatus?
    • Improvisationstechniken und Praxisbeispiele

 

  • Wie verhalte ich mich bei Reklamationen meiner Kund*innen?
    • Umgang mit unvorhergesehenen Situationen.
    • Der Umgang mit Fehlern und der Reaktion auf Unvorhergesehenes.
    • Das Wechselspiel von Hoch- und Tiefstatus.
    • Improvisationstechniken und Praxisbespiel

 

  • Wie kann ich die Telefongespräche mit den Kund*innen persönlicher gestalten?
    • Wie melde ich mich am Telefon?
    • Lösungsorientierte Kommunikation am Telefon.
    • Souverän agieren bei brisanten Situationen am Telefon.
    • Praxisbeispiele

 

  • Lösungsorientierte Kommunikation mit den Kund*innen ist erfolgreicher und hebt Sie von der Masse ab.
  • Praxisbespiele und Handout

 

Referent:       
Christoph H. Honig, Buchhändler und Dipl.-Betriebswirt, Inhaber der Firma „C.H. Honig – Beratung für den Buchhandel“

Anmeldung

Die Teilnahmegebühr umfasst ein Halbtagsseminar, Verpflegung, die Teilnahmebescheinigung und Infomaterial/Seminarunterlagen.
Mitglied: MitarbeiterInnen/ Geschäftsführung von Unternehmen, die Mitglied beim Börsenverein sind / sowie Mitglieder von Kooperationspartnern (VDZ Akademie / Junge Verlags- und Medienmenschen - bitte im Notizfeld mit angeben)
Was?

Halbtags-Seminar

Wann?

Mittwoch, 5. Mai 2021
15 bis 19 Uhr

Für wen?

Inhaber*innen, Geschäftsführer*innen und Mitarbeiter*innen von Buchhandlungen

Wo?

Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Wieviel?

Mitglieder 119,00 € zzgl. MwSt.
Nichtmitglied 159,00 € zzgl. MwSt.

Azubis, Studierende und Volontär*innen erhalten 30% Rabatt auf den Seminarpreis

Landesverband Bayern

Vera Ullrich Aus- und Fortbildung

Telefon +49 89 29 19 4243
Fax +49 89 29 19 4249
ullrichNO SPAM SPAN!@buchhandel-bayern.de