15. MAI | TEAMTHEATER | LITERATURHAUS MÜNCHEN

READ for PEACE

Benefiz-Aktion Münchner Autor*innen und Verlage


Mit einem Benefiz‐Aktionstag am 15. Mai 2022 sammeln Münchner Verlage und Autor*innen in verlagsübergreifenden Veranstaltungen einen ganzen Tag lang Spenden für die Menschen in der Ukraine. Alle Einnahmen aus dem Kartenverkauf und den Büchertischen sowie Spenden vor Ort kommen der Ukraine‐Hilfe der Landeshauptstadt München zugute.

Das Benefizprogramm beginnt um 10.30 Uhr mit Lesungen für Kinder und Familien im Teamtheater Salon und steht in Kooperation mit Run for Peace, dem „Giro di Monaco“‐Benefizlauf. (Wer hier als Streckenposten mithelfen möchte, meldet sich bitte beim Bellevue di Monaco.)

Die bekannten Münchner Kinderbuchautor*innen Rotraut Susanne Berner, Silke Schlichtmann, Barbara Iland‐Olschewski und Thomas Winkler lesen aus ihren aktuellen Kinderbüchern. Am Nachmittag erklärt Roland Bock im Englischen Garten alles Wissenswerte zu den Bäumen. Der Eintritt ist frei, die Höhe ihrer Spende bestimmen die Gäste selbst.

Ab 16 Uhr startet das vielfältige Veranstaltungsprogramm im Literaturhaus München. Autor*innen lesen, erzählen und diskutieren dabei über Flucht – Fremde – Rassismus, über München und das Schreiben über die Stadt, über junge Rebellen, über die Jugend im Roman, über Schuld und Gerechtigkeit, über Olympia 1972, über Reisen und die Sehnsucht nach Heimat, über das scheinbar sinnlose Leben und über Mord und Totschlag in der bayerischen Idylle.

Mit dabei sind: Friedrich Ani, Sara Maria Behbehani, Natalie Buchholz, Roman Deininger, Wulf Dorn, Andreas Föhr, Andrea Grießmann, Dana Grigorcea, Christine Knödler, Max Osswald, Hans Pleschinski, Peter Probst, Julya Rabinowich, Uwe Ritzer, Ellen Sandberg, Teresa Simon und Jan Weiler.

Die Moderationen übernehmen Gregor Hoppe, Niels Beintker und Harry Kämmerer.

Karten für die Lesungen (Einzeltickets zu 12 €‐ oder Tagestickets zu 40 €) können über München Ticket oder an der Abendkasse erworben werden.

 

Unterstützer*innen