#verlagebesuchen - 2018 bundesweit

20., 21., 22. oder 23. April 2018

Zum Welttag des Buches 2018 öffnen viele Verlage ihre Türen und beteiligen sich an der bundesweiten Aktion #verlagebesuchen: Vom 20. bis zum 23. April finden wieder Lesungen und Werkstattgespräche, Verlagsführungen und Buchpräsentationen, Vorträge und Filmvorführungen statt.

HRS_Seite_verlagebesuchen 2018

Im Kern geht es bei #verlagebesuchen darum, dem Publikum anschaulich zu machen, welche immens wichtigen Beiträge die Verlage bei der Entstehung und Vermarktung von Büchern leisten. Die Verlage berichten 2017 von sehr gelungenen Veranstaltungen verschiedenster Art: Ob Führung durch die Verlagsräume, Gespräche mit HerstellerInnen oder LektorInnen, Lesungen mit bekannten AutorInnen - #verlagebesuchen brachte interessierte Leser mit den Menschen hinter den Büchern zu anregenden Gesprächen zusammen.

Welche Verlage sich an #verlagebesuchen beteiligen, ist unter www.verlagebesuchen.de zu finden.

Koordieniert wird #verlagebesuchen von den Landesverbänden innerhalb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Alle Veranstaltungsmeldungen laufen beim Landesverband Berlin-Brandenburg zusammen.

Veranstaltung melden

Alle Verlage, die im Rahmen von #verlagebesuchen 2018, ihre Türen öffnen möchten, können ihre Veranstaltung in einem Online-Formular melden. Seit Mitte Februar 2018 ist das bundesweite Programm von #verlagebesuchen öffentlich sichtbar.