Landesverband Bayern

Der Börsenverein in Bayern

Unser Landesverband betreut als buchhändlerische Fachorganisation rund 800 Verlage und Buchhandlungen inklusive Filialen und sogenannter Buchverkaufsstellen in Bayern. Unser Ziel, die wirtschaftlichen Interessen unserer Mitglieder zu unterstützen, geht einher mit der Aufgabe, das Kulturgut Buch zu bewahren und zu fördern. Bei der Durchsetzung unserer Interessen arbeiten wir eng mit dem Bundesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und den anderen buchhändlerischen Landesverbänden zusammen. Mit Beginn des Jahres 2003 haben sich eben diese Verbände zur Bündelung der Kräfte zu einem Gesamtverein zusammengeschlossen. Wir nehmen – ebenso wie die anderen Landesverbände – die Interessen der Mitglieder im jeweiligen Bundesland wahr, der Bundesverband mit Sitz in Frankfurt am Main vertritt die Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene. Der Zusammenschluss dient dazu, die Interessensvertretung umfassend zu pflegen sowie die Leistungen auf regionaler und überregionaler Ebene in enger gegenseitiger Abstimmung und Ergänzung zu erbringen.

Die Aktivitäten des Landesverbandes für seine Mitglieder und die Branche

Wir fördern das Lesen und schaffen Aufmerksamkeit

durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und publikumswirksame Veranstaltungen:

  • Münchner Bücherschau
  • Münchner Bücherschau junior
  • Verleihung des Bayerischen Buchpreises
  • Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises gemeinsam mit der Landeshauptstadt München
  • Welttag des Buches – Ich schenk dir eine Geschichte
  • Bayerischer Landesentscheid zum Vorlesewettbewerb
  • Verleihung des Buchhandels-Gütesiegels „Partner der Schulen für Leseförderung“
  • #verlagebesuchen – Tage der offenen Türen zum Welttag des Buches

Wir stärken die Unternehmen

  • mit Beratung in allen branchenrelevanten Fragestellungen
  • mit Information über aktuelle Entwicklungen und unsere Serviceleistungen
  • mit der Entwicklung und Bewahrung optimaler Rahmenbedingungen
  • mit Fachvorträgen vor Ort zu aktuellen und praxisnahen Themen

Wir bilden berufsbegleitend weiter

  • in jährlich rund 40 Seminarveranstaltungen
  • beim BuchMarktFORUM und in Symposien
  • bei den Buchbesprechungstagen

Wir unterstützen den Branchennachwuchs

  • mit schulergänzenden Informationsveranstaltungen, Beratung in Ausbildungsfragen sowie Gesprächsrunden mit Azubis, Lehrern und Institutionen
  • mit CLAUS – dem NachwuchsNetzwerk
  • durch Initiativen der Arbeitskreise Berufsbildung im Verlag und im Sortiment

Wir vernetzen die Partner

  • in Arbeitskreisen und Foren: Arbeitskreis der Pressesprecher/innen der Verlage, Arbeitskreis für kleinere und mittlere Verlage (Nord- und Südbayern), Arbeitskreis Verlagsausbilder/innen, Arbeitskreis Verlagsvertreter/innen Süd
  • Sortimenter-Stammtische und Personalleiterrunde
  • bei den Vertreterbörsen in München und Nürnberg
  • bei zahlreichen Kooperationsprojekten mit Politik, Kulturinstitutionen und anderen Branchen
  • bei „Book meets Film“, der etablierten Plattform zum Rechtehandel mit Filmschaffenden für Verlage

Wir mischen politisch mit

  • als Interessensvertretung unserer Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaftsverbänden, kulturellen und medialen Institutionen