Landesverband Bayern

Presse

Wirtschaftszahlen, Adressen und Kontakte

Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Medien,
vielen Dank für Ihr Interesse am Buchhandel und Verlagswesen in Bayern! Gerne stehen wir für Fragen zur Verfügen. Wirtschaftszahlen finden Sie auf den Internetseiten unseres Landesverbands sowie des Bundesverbands des Börsenvereins:

Suchen Sie beispielhafte Unternehmen für ihre Berichterstattung? Wir sind gerne bei der Vermittlung von Ansprechpartner*innen in unseren Mitgliedsunternehmen behilflich.

Landesverband Bayern

Barbara Voit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 89 29 19 4241
Fax +49 89 29 19 4249
voitNO SPAM SPAN!@buchhandel-bayern.de

Pressemitteilungen

10.04.2021

Bayern erschwert Zugang zu Bildung und Wissen

Um einen freien Zugang zu Bildung und Wissen zu gewährleisten, hatte die Ministerpräsident*innen-Konferenz am 3. März 2021 beschlossen, Buchhandlungen dem Einzelhandel des täglichen Bedarfs zuzurechnen.


© Mascha Greune
08.04.2021

15. Münchner Bücherschau junior 2021 vom 1. bis 9. Mai – erweitert digital

Die 15. Münchner Bücherschau junior – das Lesefestival für Kinder und Familien – findet aufgrund der aktuellen Corona-Lage, nur virtuell, dabei aber mit einem erweiterten digitalen Angebot statt.


06.04.2021

SALES AWARD 2020 – Jury gibt Nominierte bekannt

Die Spannung steigt: die Jury des SALES AWARD wählte die Nominierten für den Hauptpreis 2020


04.03.2021

Jury des SALES AWARD 2020 tagt

Die Jury des SALES AWARD 2020 steht fest und tagt diese Woche unter dem Vorsitz von Angelika Siebrands (eBuch) in einer digitalen Jurysitzung.


19.02.2021

Zugang zu Bildung, Wissen und Kultur

Offener Brief der Buchbranche an den bayerischen Ministerpräsidenten


16.02.2021

Sonja Hahn neu im Team der Münchner Bücherschau

Sonja Hahn hat zu Jahresbeginn die Nachfolge von Ute Wiemer übernommen.


03.02.2021

Die 15. Münchner Bücherschau junior 2021 – live & digital

Das Lesefestival Münchner Bücherschau junior geht in die konkrete Planung: Angepasst an die aktuelle Situation wird die Ausstellung vom 1. bis 9. Mai in hybrider Form stattfinden – live mit ausgeklügeltem Hygienekonzept und mit einem digitalen Angebot.