Ansprechpartner
Landesverband Bayern

Bildung & Karriere

Eine der zentralen Aufgaben unseres Verbandes ist es, die Aus- und Fortbildung zu fördern. Dazu gehört die Unterstützung von Unternehmen der Buchbranche, die ausbilden oder planen, in Zukunft auszubilden (Wege in die Buchbranche), sowie ein breit gefächertes Seminarprogramm zur Weiterbildung von Mitarbeitern im Verlag und Buchhandel (Seminarangebote). Bitte beachten Sie auch unsere Jobbörse, die eine bundesweite Recherche in Stellenanzeigen aus dem Bereich Buchhandel und Verlag ermöglicht. Literaturhinweise zu Grundlagenwissen, Existenzgründung, Führung kleiner Verlage, Rechtsfragen, AutorIn sucht Verlag und Adressverzeichnisse finden Sie in der Rubrik Fachliteratur.

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen

Buchbranchennachwuchs: Mitglied werden

CLAUS - Das Nachwuchsnetzwerk

Das CLAUS-Programm ist ein informatives und anregendes Zusatzangebot zur betrieblichen und schulischen Ausbildung. Es eröffnet vertiefende Einblicke in die Praxis, zeigt die Vielfalt der Branche und fördert den Austausch mit kompetenten Ansprechpartnern. Man kann seinen Horizont erweitern, indem man Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betrieben trifft, neue Kontakte knüpft und Seminare, Führungen und Workshops besucht.Ganz besonders geht es uns auch um die große Frage „Was kommt danach?“, weshalb der Fokus auch stark auf Veranstaltungen zum Thema „Berufseinstieg und Karrierechancen" gelegt ist.

Nachwuchsparlament

Die Zukunft unserer Branche mitgestalten

100 Auszubildende bilden jährlich das Nachwuchsparlament bei den Buchtagen in Berlin. Dort können sie sie sich zu politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen des Verbandes einbringen, sich mit Experten der Branche austauschen und sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen vernetzen. Die TeilnehmerInnen des Nachwuchsparlaments nehmen außerdem am Programm der Buchtage teil, profitieren von fachlichem Input beim Kongress und feiern mit bei einem der Highlights des Branchenjahres, dem Mitgliederfest. Vom 9. März bis 9. April 2020 können sich Auszubildende der Buchbranche für das Nachwuchsparlament bewerben.

Aktuelles

Bundesprogramm "Ausbildungsplätze fördern"

Die Förderung von Ausbildung ist wichtig. Keine Frage! Dafür gibt es viele Gründe – z.B. weil die gute Berufsausbildung nach wie vor der wichtigste Baustein für den Start in ein erfolgreiches Berufsleben ist – für eine sichere Zukunftsperspektive für die jungen Leute – oder weil mit weniger Ausbildungsaktivität auch die Zahl des Fachkräftenachwuchses sinkt. Hier gibt es aktuelle Informationen zum Bundesprogramm "Ausbildungsplätze förtdern", das mit August 2020 gestartet ist.