Ansprechpartner
Beratung & Service

Coronavirus – Hinweise für unsere Mitglieder

Nützliche Informationen und Anlaufstellen

Liebe Mitglieder,

im Freistaat Bayern gelten für Ladengeschäfte und den Einzelhandel folgende Auflagen:

  • Einhaltung von 1,5 m-Abstand
  • lediglich ein Kunde pro 10 m² Verkaufsfläche (evtl. durch Einlasskontrollen zu kontrollieren)
  • verpflichtende, schriftliche Hygiene-und Parkplatzkonzepte
  • Für das Personal, die Kunden und ihre Begleitpersonen gilt Maskenpflicht; soweit in Kassen- und Thekenbereichen von Ladengeschäften durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist, entfällt die Maskenpflicht für das Personal.
  • für das Hygienekonzept bei Veranstaltungen gibt es seit 15. Juni Maßgaben des Wissenschaftsministeriums
  • für Betriebe, die zusätzlich einen gastronomischen Teil haben, gilt außerdem das Hygienekonzept Gastronomie (Stand 14. Mai)

Den genauen Wortlaut der konsolidierten 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (Stand 7. Juli), finden Sie auf: www.gesetze-bayern.de

Die Regelungen zur allgemeinen Kontaktbeschränkung wurden ab dem 17. Juni 2020 erweitert. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in der Familie sowie mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstands oder in einer Gruppe von bis zu zehn Personen gestattet. Diese Einschränkung gilt nicht für berufliche und dienstliche Tätigkeiten sowie für ehrenamtliche Tätigkeiten in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, bei denen eine Zusammenkunft oder ein Zusammenwirken mehrerer Personen erforderlich ist. Für Veranstaltungen, Gottesdienste und Versammlungen gelten strikte Sonderreglungen. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis Okotber 2020 untersagt. Weitere Ausführungen finden Sie ebenfalls in der 6. BayIfSMV.



    Weitere Informationen für Sie

    FAQs und Checklisten für Buchhandlungen und Verlage
    Mehr erfahren
    Was ist zu tun, wenn jemand aus der Belegschaft infiziert ist?
    Mehr erfahren
    Hinweise zu Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen
    Mehr erfahren
    Wirtschaftliche Fragestellungen und Fördermaßnahmen für Unternehmen
    Mehr erfahren
    Arbeitsrechtliche Fragestellungen für ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen
    Mehr erfahren
    Informationen für AusbilderInnen und Auszubildende
    Mehr erfahren
    Tagesaktuelle und allgemeine Informationen zum Coronavirus
    Mehr erfahren
    Informationen zu Veranstaltungen und zum „Welttag des Buches“
    Mehr erfahren

    Live-Chats zu aktuellen Fragestellungen

    Welche Hilfsgelder kann ich beanspruchen? Wo und wie beantrage ich Soforthilfe im Rahmen des Sozialschutzpakts? Unter welchen Voraussetzungen kann ich am Sofortprogramm für Betriebsmittelzuschüsse partizipieren? Wie laufen Kreditvergaben, was muss ich beachten? Kann ich Ländermittel beantragen, wenn mir den Bund schon hilft? Überdies treffen beim Börsenverein nach wie vor zahlreiche Beratungsanfragen zu den Themen Arbeitsrecht und Mietkosten ein. Einen ersten Überblick über die aufkommenden Fragen bieten das 1. und 2. Webinar des Börsenblatts vom 20. und 27. März mit Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer, Prof. Dr. Christian Sprang, Justiziar, Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin und Karl Petersen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Kleeberg.

    Das 3. Webinar beantwortet Fragen wie: Welche Hilfsgelder kann ich beanspruchen? Wo und wie beantrage ich Soforthilfe im Rahmen des Sozialschutzpakts? Unter welchen Voraussetzungen kann ich am Sofortprogramm für Betriebsmittelzuschüsse partizipieren? Wie laufen Kreditvergaben, was mich ich beachten? Kann ich Ländermittel beantragen, wenn mir den Bund schon hilft? Diesmal dabei Reinhilde Rösch, Rechtsanwältin und Geschäftsführerin des LV Baden-Württemberg.

    Im 4. Webinar dreht sich alles um Ihre Fragen zur sicheren Wiederöffnung der Buchhandlungen: Welche Hygiene- und Abstandsvorschriften sind zu beachten? Was muss bei der Organisation des Kassenbetriebs beachtet werden? Welche Meldepflichten und Entschädigungsansprüche entstehen, falls im eigenen Team ein Infektionsfall auftritt? Mit welchen Erlassen setzen die einzelnen Länder jeweils die Lockerungen um? Drei ExpertInnen des Börsenvereins stehen zu allen Fragen Rede und Antwort: Anja Bergmann, Regionaldirektorin NRW, Kyra Dreher, Geschäftsführerin der Fachausschüsse, Christian Sprang, Justiziar.

    Im 5. Webinar dreht sich alles um das geplante Konjunkturpaket und die zeitweise Reduziertung der Mehrwertsteuer von 7 auf 5 Prozent herabzusenken. Was bedeutet das für die Buchbranche und vor welche Herausforderungen stellt die Entscheidung Verlage und Buchhandlungen? Diese Fragen beantworten wir Ihnen im Webinar am Freitag, 5. Juni, um 14.30 Uhr. Ihre Gesprächspartner*innen sind Prof. Dr. Christian Sprang (Justiziar des Börsenvereins), Karl Petersen (Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Crowe Kleeberg), Birgit Reuß (Leiterin des Berliner Büros des Börsenvereins) und Kai Wels (verantwortlich für das VLB bei MVB).

     


    Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle