Landesverband Bayern

Welttag des Buches - Mit Kultusminister Piazolo in der Buchhandlung Subtext in Dachau

„Ich schenk dir eine Geschichte“ in der Buchhandlung Subtext in Dachau mit Kultusminister Michael Piazolo, cbj-Verlegerin Susanne Krebs und Klaus Füreder, Vorsitzender unseres Landesverbands
Erstellt am 19.04.2023


MÜNCHEN/DACHAU. Der Welttag des Buches (23. April) ist seit vielen Jahren ein wichtiger Termin für Schülerinnen und Schüler, weil rund um diesen Tag viele interessante Aktionen im Sinne der Leseförderung stattfinden. So besuchte Kultusminister Michael Piazolo heute Viertklässlerinnen und Viertklässler der Grundschule Dachau-Süd in der Buchhandlung „Subtext“ in Dachau und las ihnen aus dem diesjährigen Welttagsbuch vor. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Kultusministerium gemeinsam mit dem bayerischen Landesverband im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ erhielten die Schülerinnen und Schüler dabei von der Buchhandlung kostenlose Exemplare des aktuellen Welttagsbuchs.

„Lesen als Schlüssel für schulischen und beruflichen Erfolg“

„Lesen und Vorlesen macht Spaß und ist eine Bereicherung für unser Leben – auch im Zeitalter von Internet und Smartphone. Ich danke besonders allen Lehrkräften, die ihre Schülerinnen und Schüler mit Kreativität und Herzblut für das Lesen begeistern. Aber auch Buchhandlungen sind hier unverzichtbar, um Kinder möglichst früh an Bücher heranzuführen. Mit Ideenreichtum und kreativen Angeboten sorgen diese dafür, dass die Kinder noch mehr Spaß am Lesen haben. Lesekompetenz ist ein Schlüssel für schulischen und beruflichen Erfolg! Daher danke ich allen Partnern, die sich für die Leseförderung engagieren“, betonte Kultusminister Michael Piazolo in Dachau.

Klaus Füreder, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V., dankte stellvertretend für alle Partnerinnen und Partner der Aktion der anwesenden cbj-Verlegerin Susanne Krebs für ihren Einsatz in der Leseförderung: „Nur mit guten Büchern, mit spannenden, lustigen, vielschichtigen Geschichten begeistern wir Kinder und Jugendliche für das Lesen. Und gemeinsam mit der Leidenschaft der Buchhändlerinnen und Buchhändler finden diese Geschichten ihre Leserinnen und Leser. Ihnen und allen Partnern ist es zu verdanken, dass mit der Aktion ‚Ich schenk dir eine Geschichte‘ so viele Kinder wie noch nie erreicht werden konnten. Ein schöner Erfolg für die ganze Branche und ein großer Gewinn für die Leseförderung!“

Das Kultusministerium und die bayerischen Schulen arbeiten mit vielen Partnern eng zusammen, um die Lesekompetenz und -motivation nachhaltig zu fördern. So übernimmt das Kultusministerium unter anderem die Schirmherrschaft über die jährlich anlässlich des Welttags des Buches stattfindende Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“, die gemeinsam vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Stiftung Lesen, der Deutschen Post, dem cbj-Verlag, dem ZDF sowie vom örtlichen Buchhandel getragen wird.

Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ äußerst beliebt

Im Rahmen der Geschenk-Aktion, die in diesem Jahr bereits zum 27. Mal stattfindet, erhalten die teilnehmenden Kinder der 4. und 5. Jahrgangsstufe einen Gutschein für das eigens für den Welttag entstandene Buch „Volle Fahrt ins Abenteuer“. In dem Comicroman der Autorin Katharina Reschke und des Illustrators Timo Grubing geht es um die Themen Abenteuer, Umweltschutz und Freundschaft. Bei einem Klassenbesuch in einer Buchhandlung lösen die Kinder den Gutschein ein. Zusätzlich können sie bei einem Schreib- und Kreativwettbewerb sowie in einem Quiz zum Welttagsbuch zahlreiche Preise gewinnen. In diesem Jahr nehmen weit mehr als eine Million Schülerinnen und Schüler aus mehr als 46.500 Klassen in ganz Deutschland an der Aktion teil – ein neuer Rekordwert!

Fächerübergreifende Leseförderungsinitiative #lesen.bayern

Zusätzlich unterstützt das Kultusministerium mit der schulart- und fächerübergreifenden Leseförderungsinitiative #lesen.bayern die Schulen dabei, die Lesekompetenz der bayerischen Schülerinnen und Schüler altersgerecht und auch fachspezifisch zu fördern. Hierfür wurden ein Leitfaden am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung erstellt und das Online-Unterstützungsportal #lesen.bayern entwickelt. Lehrerinnen und Lehrer erhalten praxisnahe Hinweise und Materialien für Unterricht und Schulleben, um das fächer- und schulartübergreifende Bildungs- und Erziehungsziel „Sprachliche Bildung“ umzusetzen. Darüber hinaus bietet das Portal für Kinder und Jugendliche sowie Eltern und Lehrkräfte Anregungen zum Thema Lesen.

Die gemeinsame Initiative vorlesen.zuhören.bewegen des Kultus- und des Sozialministeriums gibt zudem Familien, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräften zahlreiche Tipps rund ums Vorlesen und bietet tolle Vorlesevideos prominenter Lesebotschafter auf dem Portal www.vorlesen.bayern.de.

 

Weitere Informationen unter:

Wir feiern das Lesen - Welttag des Buches (welttag-des-buches.de)
Ich schenk dir eine Geschichte (welttag-des-buches.de)

 

Fotos der Veranstaltung stehen am Mittwoch, 19. April, ab ca. 16.00 Uhr zum Download unter https://www.km.bayern.de/ministerium/minister-fuer-unterricht-und-kultus/pressebilder-zum-download.html zur Verfügung.

 

Ansprechpartnerinnen:

Stephanie Neumeier, stv. Pressesprecherin
Günther Schuster, Leiter der Pressestelle und Pressesprecher, verant.
Tel.: 089 2186 2106

Barbara Voit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V.
Tel.: 089 2919 4241, voit@buchhandel-bayern.de


12.04.2024

Das Literaturfest München wird ab 2024 neu ausgerichtet

In der bedeutendsten Verlagsstadt Deutschlands wird es zukünftig zwei Literaturschwerpunkte pro Jahr geben.

21.03.2024

Ullstein #BessergleicheinBuch und zehn Buchhandlungen der LG Buch erhalten den SALES AWARD 2023

Dies wurde heute bei der Preisverleihung auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben. Der vom BuchmarktFORUM veranstaltete Award zeichnet jährlich herausragende Verkaufsstrategien in der Buchbranche aus.

13.03.2024

Das war die 18. MÜNCHNER BÜCHERSCHAU JUNIOR: Ein mitreißendes Kinderbuchfest für die ganze Familie!

Die 18. Münchner Bücherschau junior präsentierte im Fat Cat vom 2. bis 10. März 2024 die große Buch- und Medienausstellung begleitet durch ein attraktives, vielseitiges und interaktives Rahmenprogramm für Kinder, Schulklassen und Familien.